FL $2/$4 SH - Live

  • Fixed-Limit
  • FL
  • $2/$4
  • Shorthanded (5-6)
(10 Stimmen) 3158

MELDE DICH AN, UM DAS GESAMTE VIDEO ZU SEHEN

Kostenlose Mitgliedschaft

Jetzt anmelden
 

Beschreibung

Zu diesem Video ist keine Beschreibung vorhanden.

Tags

Live Video PokerStars

Kommentare (12)

Neueste zuerst
  • CBFunk

    #1

    Viel Spaß beim Schauen!
  • Tobias1987

    #2

    huhu
  • feanor1980

    #3

    bin ich der einzige der keinen sound hat?
  • Bluffcall

    #4

    ja
  • rioxX

    #5

    konnte das vid nur bis min 4 sehen, aber was macht es denn für einen sinn mit kk bei nem flop mit As gegen 4 gegnern durchzubetten?
  • HamburgmeinePerle

    #6

    @3: ja

    @5: was willst sonst machen?!
    Wenn man checkt, bettet jedes Ass, dieses spielt aber oft passiv, enn wir selbst betten, das heißt, gleicher Verlust mit b/f und c/c wenn hinten (c/f geht natürlich nicht), aber wenn vorne, dann gewinnen wir gegen kleine Pairs und PPs das Maximum, weil die behindchecken, wenn wir checken, also ganz klar bet bet bet. Zumal preflop niemand geraist hat.


    5:00 KQo UL find ich nicht schlecht, hier direkt den Flop zu raisen, aber die 3-bet am Turn ist imo overplayed.

    7:00 A9s UL würde ich entweder preflop 3-betten oder dann postflop passiv mit SD-Amition c/calldown spielen, es foldet da doch keine bessere Hand auf dem Board, da du sie preflop auch noch underrepresentest, ich find den call preflop gut, aber würde dann postflop passiv bleiben, es foldet nix besseres und for value gegen Ahigh ist imo auch etwas dünn.
    Könntest vielleicht noch sagen, ob du das als semibluff oder als Valuecheckraise am Flop gespielt hast?

    9:00 AQo, warum 3-bettest du da nicht preflop? 3-bettest du überhaupt aus dem BB gegen MP2-Range? Wenn ja, dann reicht AQ doch auch dafür oder schätzt du den Gegner als zu weak ein? Ist das ein deceptive call oder weil die Equity nicht reicht?
    Postflop find ich gut c/c c/r, weil du ja ach alle PPs peelen würdest bzw. sogar downcallen, daher muss villain eigentlich auch KK-77 weiterbetten muss, mit dem hohen cbet Turn-Wert ist c/c c/r am besten imo.

    11:00 KJs, am River bist du nicht gegen QQ hinten, du hast doch 3 Kings, aberdie Line ist ja klar.

    12:00 JJ, mich wundert, dass du gar nicht viel drüber sagst, ob warum du c/r und nicht donkst!? Klar, eine cbet ist hier ziemlich sicher von irgendjemanden, aber da du OOP und der capper IP ist, findest nicht donk ne gute Line, um die andern beiden zu trappen? Oder den unwahrscheinlichen Fall, dass der limp/capper irgendwie kompletten Trash oder n kleines PP hat (seh ich recht oft) und das behindcheckt, das wäre halt schon ne Katastrophe auf dem Board bei dem Riesenpot. Also ich würds eher donken, auch weil es nicht sicher ist ob du mit c/r proecten kannst, wenn der hinter dir reindonkt wie geschehen.

    26:00 Q9s, du sagst, du würdest bluffinducemäßig runtercallen. Aber er wird doch kein kleines Pair folden?! Klar, Bluffs folden, ist daher vielleicht call Turn raise River ne Alternative (da keine Draws möglich)? Da wird er allerdings kleine pairs oft c/c, am turn aber vielleicht b/calldown spielen, also 1 BB mehr value.

    28:30 OL A5s, würdeich entweder am Flop c/r oder c/c c/r spielen, da du ja im 3-betted Pot viel peelst, wenn er zusätzlich wie du sagst zu nahezu 100% den Turn cbettet, c/r ich auf die 3 schon, er kann auch nicht jede bessere Hand 3-betten und deine Equity ist gut, also ich finds zu weak, hier passiv zu bleiben, würde aber generell eher den Flop c/r, da er dann schlechtere Hände looser runtercallt.
    Und River ist doch donk/3-bet oder? Weil du sagst, du spielst donk/call? Das find ich auch zu weak, er hat oft nur Ahigh und raist damit den River mit gutem Kicker, gibt dir oft ein schlechteres Ahigh, die bet ist gut wie du sagst gegen PPs die behindchecken, aber ein raise würde ich 3-betten.


    Ansonsten gutes Vid!
  • Cuube

    #7

    @5: die Begründung für das Play siehst du bei Hamburgmeineperle.

    @6: danke für das ausführliche Feedback.
    5:00 KQ finde die 3bet auch knapp, aber gegen seine stats ok, 14% cr-turn ist imo schon viel und somit muss ich in seine range schon noch mehr als nur ne 8 packen. somit hat er ab und zu nen fd und häufig halt einfach Kx, da AK nicht so wahrscheinlich ist, sehe ich mich hier schön häufig noch vorn. Mit Ak würde mir das play nen tick besser gefallen.

    7:00 A9 ih defende allgemein sehr viel passiv. bei seinen stats wäre es imo besser erstmal aggro preflop zu spielen um zu schauen, wie er reagiert. der cr am flop ist hauptsächlich aus balancinggründen und der tatsache, dass ich hier imo sehr viel fe habe. es handelt sich hier hauptsächlich um einen semibluff und weniger um einen valuecr. seinen stats zu urteilen, könnte er hier schon bessere hände AT AQ AK am turn folden und hin und wieder legt er auch pp<6 weg. das problem an cc ist imo, dass ich oop schwer for value spielen kann und bei improvement am turn mit cr zuviel fe habe und donk auch suckt.
  • Cuube

    #8

    Nachtrag zu 5:00 KQ habe gerade nochmal gesehen, dass wir im 3bet pot sind, dachte er hätte gecoldcallt und dann gedonkt, weil dann finde ich mein play gut so, gerade bei den stats, habe es gerade mal gegen folgende range: KK , 99, AKs, AsQs, AsJs, AsTs, KTs , QsJs, AKo, KTo gestovt und komme auf 47% somit keine 3bet mehr am turn.

    9:00 also ich calle hier wirklich viel gegen mp2, weil eine 3bet aus dem bb oft zu stark aussieht und ich mit dem call eine bessere playability habe, zusätzlich bin ich gegen seine 8 bis 9% aus mp hinten und da ich im bb kein zusätzliches deadmoney erzeuge, ist es eher ein EQ-call.
    AQ ist hier an der grenze, man kann mit meinen 48/49% hier schon knapp 3betten, würde es aber eher als EQ-call als als deceptive call sehen.

    11:00 KJ mein Fehler :)

    12:00 JJ war vielleicht noch etwas abgelenkt von der note. hier hätte ich vielleicht allgemein was sagen sollen. die erste frage ist ja, wollen wir protecten(können wir das?) oder wollen wir max value. die tatsache das ich cr möchte, heißt, dass ich hier protecten möchte gegen die gutshots. ich glaube, dass die gefahr eines cb hier recht klein ist, da auch der 3better hin und wieder reindonken wird. jetzt würde ich aber sagen, dass eine donk hier dem cr doch knapp überlegen ist, weil ich mit der donk halt auch oft den raise vom 3better bekomme und so noch besser protecte bzw. auch action induziere.
  • Cuube

    #9

    26:00 Q9s, du sagst, du würdest bluffinducemäßig runtercallen.
    -> wenn ich hitte, ne 9 würde ich auf jedenfall runtercallen, ne Q ist schon close, deine begründung stimmt, ich verliere gegen die pockets oft eine bb value. er hat halt vorher ne starke hand gedonkt, sodass ich ihm weniger pockets sondern häufig Jx oder nen bluff gebe, somit calle ich eher den turn, raise river ist hier aber dann auf jedenfall besser als cR, aus den von dir genannten gründen, zumal er oft auch sets am river nur noch callt.

    28:30 A5s ich finde es hier besser passiv zu bleiben, er scheint eher weak tight und seine 3bet range wird nicht so groß sein. das board ist absolut dry und wir haben lowpair. gegen folgende range: 55 , A6s , KTs , QTs , JTs, A8o , KTo , QTo , JTo haben wir 43 am F und 47% am T, somit keinen valuecr (und ich kann mir vorstellen, dass seine range noch tighter ist)
    du sagst, durch cr flop kann er schlechtere hände downcallen? welche? das board ist dry er wird imo selten A/Khigh zum sd bringen, oft nach cr flop am turn folden und sonst gibt es keine schlechteren hände. cc flop ist hier imo besser, cr turn kann man machen, aber ich halte es hier für sinnvoller seine 100% bet T auszunutzen und nochmal zu callen. im nachhinein würde ich einfach any river donken um von Ahigh max value zu bekommen.
    River ist donk/3bet das stimmt. wenn er passiv ist und oft single Ax hände hier nur callt, reicht donk/call, aber ich glaube auch er wird hier fast any A am river nochmal raisen, wenn ich donke, somit donk/3bet

    Für weitere Fragen stehe ich gern zur Verfügung :)
  • trytowin88

    #10

    Halli hallo und mal wieder thx fürs video ist ja ein echter flame war zu deinen gespielten händen entstanden dachte es ist schon alles gesagt und ich schau mir mal relaxt dein video an und schone meine Finger ;) aber ich hab noch mehr hände gefunden die ich anders gespielt hätte. Waren echt ein paar schwierige situationen dabei und du hast auch diesmal irgendwie nich so richtig dein Agame gespielt. Aber dafür war die Tischselektion ja mal nice, man hatte den eindruck es gebe nur fishe auf 2/4 :D
    egal ab zu den Händen:
    Minute 1 K5s//Kd2dTc9cKc: gegen villain gefällt mir ein river cr/c ganz gut da er sehr aggresiv ist wird er schon versuchen busto draws zu bluffen und ne gute 9,T ... selbst valuebeten. plus die tatsache das irgendwie niemand auf 2/4 b/f ohne ini am river spielt find ich nen cr hier gut. gefahr liegt in einer weitere bet von villain doch glaub ich bei seinen stats hat er keinen K auch QJ wird er wohl nicht delayen bleibt nur noch der gemeine bdoor aber thats poker.Ich sehe ihn auch nicht mehr mit Ahi bzw. low pps callen gegen das eine bet besser wäre und tendiere dann hier lieber doch zum crR auf den K.bin mir nicht sicher ob hier nicht sogar auf ne absolute blank nen cr gut wäre jedoch glaub ich das dann Ahi und low pps noch zum sd gehen könnten, aber glaub da würde ich es auch versuchen der King macht es aber imo einfacher weil er jetzt häufiger glaubt weake made hands seien noch gut und hofft Ahi spielt c/c.
    Minute 11 KJ//KJxKQ : finde auch das er hier oft QT AQ mit bdoor oder Qh9h hat und hier nen cr for value vs Jx,und pp machtwas ich gegen nen tag sehr knapp finde aber ich glaub dadurch das bei so gut wie jedem random tag ein fold button nach ner river bet fehlt ist die line von villain gut und ich würde sie auch spielen wenn ich zum pair am river improve auch spielen. als bluff machts halt wie du schon gesagt hast null sinn glaub also er hat hier QT AQ Q9 QJ(maybe)
    Minute 30 QQ//AAT7T: gegen was bitte callst du den river? der typ is sehr passiv der wird nicht bluffen und JJ hat keine valuebet fast alle pps sind counterfightet und Khi wird niemals in dem spot an sd value zweifeln selbst Qhi redet sich jetzt sd value ein. und KK könnte valuebeten. die hand hast du underrept aber trotzdem sehe ich hier kein call.
    Minute 33: KQ//4d3dsc3c6s: ehrlich gesagt ich fold da nixKQ is nur nen bluff catcher aber beide fds sind busted ich seh ihn hier mit 0.8 Af nicht mehr valuebeten eher bluffen, jetzt bin ich mir nur nicht sicher ob ich am river ein call auspacke oder erhöhe um eventuel noch pps rauszutreiben und Ahi doch glaub ich bei 47 wts wird wohl nen pp nich folden aber für die odds ist es immer nen call imo.
    Ich fands video richtig gut gab halt viele spannende situationen und ich freu mich auf mehr.
  • Cuube

    #11

    1:00 K5s cr kann man spielen, da er j arecht aggro zu sein scheint, ich halte die bet hier aber für einen tick besser, sein call am turn ist selten ein K und auch selten QJ, somit wäre ein cr gut gegen Tx und pockets between T-K, da er die oft betten wird, gegen kleinere pockets und Ahigh finde ich die bet hier einfach besser, weil er wird oft auf die blank am river Ahigh und any pp da callen und imo zuwenig valuebetten.

    11:00 KJ ich finde die line von villain hier nicht besonders, wenn er sie als playplay gegen Jx und pp spielt. falls er das tut, ist der fold ok, ich würde hier aber eher reindonken, weil ich oft Kx nur noch calle und pp und Jx auch callen werde und er somit der gefahr entgeht, dass ich kleine pockets und hin und wiede Jx hier behind checke.

    29:50 QQ ich calle den river, weil ich am turn einen plan hatte und den hier auch umsetzen möchte. auf die karte ist es natürlich eklig, was ich ja auch sage, dennoch halte ich es nicht für einen fehler, er kann counterfeited pair da bluffen oder JJ, er ist imo nicht so passiv und mit dem cb am turn entscheide ich mich für call river. wenn ich den turn bette, er callt und am river donkt, ist es imo eher ein fold, so zeige ich einfach zuviel weakness in eimen 10bb pot, sodass ein fold für mich hier nicht in frage kommt.

    33:04 KQ die frage ist ja, ob er mit 0,9 af überhaupt soft semibluffen wird am turn? der rivercall ist denkbar, allerdings sehe ich hier wiegesagt häufiger auf nem pocket als auf nem draw, da er eher passiv erscheint. imo ist call und fold am river denkbar, wird sich bestimmt nicht viel nehmen. pp wird er am river nicht folden, Ahigh oft nicht betten, zumal mit der 6 halt auch 56 67 für dem semibluff ankommen. jetzt bin ich mir nicht so sicher, ob meine erste überlegung, c/cd turn nicht das bessere play wäre, da Ahigh hier nicht foldet draws und pp auch nicht und ich so nur gegen 6outer bette.

    Meinungen dazu??
  • trytowin88

    #12

    gibt viele fds guter noch in der range gegen die du vorne liegst. also bet ich da nicht unbedingt 4 protection sondern for value und bin bei der draw gefahr aber am sd. sehe sehr oft so passive spieler crazy bluffs raushauen nur selten bluffen. checkst du am turn bin ich für aufgabe ein passiver spieler wird dir nix tuen wenn du ihm nix tust der pot ist klein er kann günstig drawen und sagt sich wahrscheinlich selbst am river ich möchte nich mehr bluffen