Seminar: FL Donkbets

  • Fixed-Limit
  • FL
(87 Stimmen) 18862

Beschreibung

Zu diesem Video ist keine Beschreibung vorhanden.

Tags

donk donkbet donks Theorievideo

Kommentare (113)

Neueste zuerst
  • Azathoth

    #1

    sehr nett - jetz nur noch was Ähnliches für NL bitte ;)

  • astralathlet

    #2

    Erste Sahne! Super neue Formate! Aber wie schauts mit NL oder SNG´s aus? Wann kommt da was?
  • Syris

    #3

    top....ich liebe euch :D

    Ruhig weiter FL content :D
  • Timoae

    #4

    danke onkel hotte : )
  • soyasprosse

    #5

    geil der esel :)
  • Syris

    #6

    *hah* falsch gerundet bei der letzten berechnung (13,8 ;))

    sorry for strategy
  • erazor1980

    #7

    sehr schön! weiter so
  • Schuhmeister

    #8

    Sehr gut, vielen Dank. Man kann es nicht besser machen.
  • wallipoker

    #9

    FL ist schon gut. Weiter so :-)
  • labinos2

    #10

    needed NL
  • Sequeezer

    #11

    hab jetzt nurmal n bissl reingeschnuppert weil ich ja eher auf NL/SnG Content warte aber sieht nice aus, freu mich auf Vids die für mich geeignet sind ^^
  • HockeyTobi

    #12

    sehr gutes video, hoffe es gibt noch mehr neue formate.
    ich kann jetzt schon sagen, dass sich die contentwoche um einiges verbessert hat.
    FL content ist sehr gut, mehr davon ;-)
  • PsyMaster

    #13

    1A!!! Danke OnkelHotte, sehr guter Lerneffekt imo., weiter so.
  • Halozination

    #14

    n1

    gut wäre auch gewesen hätte man hero am flop nicht immer nen monster wie ace high sondern irgend eine crap hand gegeben die man doch sehr häufig hält.
  • jan121212

    #15

    ich finde solche videos auch besser als die alten!
  • niknik88

    #16

    lol, für minbetter ist A high n monster? cool, ich glaub ich spiel bald FL...
  • niknik88

    #17

    Dass dasselbe für NL und SnGs kommt wurde doch schon in der News gesagt...
  • OnkelHotte

    #18

    @halo: wenn man crap hat und in die donk läuft, ist halt pech und man spiel fold oder bluff, eher fold!
  • ernsti

    #19

    Wow, saugeil! Bitte VIEL mehr davon!
  • TheOneAndOnlyMarkus

    #20

    ey da bekommt man gleich wieder lust auf fl, sehr nice die neuen videos!! ich hoffe die nl videos werden (ohne hotte) genauso gut.
  • BodyAttack

    #21

    supergeiles vid ! mehr davon
  • Crouch123

    #22

    Sessionreview + Seminarvideos = Format der Zukunft!
    Hervorragend produziert und tausenmal lehrreicher als ein Artikel!
  • BrEaKdOwNpG

    #23

    gj hotte =)
  • Sense

    #24

    wirklich sehr sehr geil nur eine frage du sagst bei drawy board mit overpair den flop nur callen um den turn zu raisen, aber eigentlich kann ich ja nicht sicher sein das er mit seinen draw am turn nochmal barrelt? vielleicht erhofft er sich auch eine freecard?
  • MoonP004

    #25

    sehr sehr gutes Video
    Ich hab einiges was bisher noch nicht 100% klar war jetzt verstanden thx
  • ferry10

    #26

    Super !!! Thx
  • cetchmoh

    #27

    Hammer! Endlich bekommt "Contentnutzen" einen Sinn :)
  • RaptoR05

    #28

    diese art content (auch die session review) bringt viel viel mehr lernerfolg als die live coachings!! mehr davon - weniger live!!
  • LordesQ

    #29

    Folie Min 17:30 "Standardspielweise auf deine Donkbet ist ein Call" sollte wohl "eine" heissen? ;) Min 24 ganz geiles Pic :D

    Ja das Format find ich ebenfalls sehr geil, ist im Grunde wie ein erweiterter Artikel. Gutes Thema, aber hier wurden imho eher einfache Fälle betrachtet. Was ist mit meinen ganzen K und Q high Händen? Muss ich dann jeden Turn UI wegfolden? Dazu noch mehr wäre ein Contentvorschlag von mir. Zur "call Flop raise Turn" line. Es gibt halt eben die "double Donk" Fische, aber auch die Fische, die den Turn plötzlich nur noch checken auch wenn ich am Flop nur gecallt habe. Finde Raise Flop auch auf drawy boards gut gegen Fischleins.
  • LordesQ

    #30

    Also noch zu den Händen mit wenig/kein SD Value: Mache ich da longterm nicht verlust wenn ich den Flop nur calle und die Turn UI schmeisse? Denn a) Hat er seine MadeHand oder b) blufft weiter, so oder so habe ich eine SB verbrannt. Eine Mathematische Betrachtung zu den Implied (bzw. auch RIO) dazu mit den Ranges.

    Zu den Videos: Gibt es für dieses Format eine Sonderkategorie, damit es nicht in der Videolawine untergeht? Denkbare wäre eine Verlinkung in der Strategiesektion oder ein Videotagging in "klassisch" "Sessionreview" "Seminar" usw...(zus. zu Bronze/Silber/...)
  • OnkelHotte

    #31

    ty fürs feddback erstmal!:)
    @lordes: gibt mal unendlich viele möglichkeiten. wie ich ja sagte, braucht man für call flop entweder SD value oder implied odds, die ausreichen, um zu callen. wie gesagt, trash als default halt folden, ist dann ja sogar glück, dass wir die "bluffbet" sparen, je nach spot und gegner bluffen.

    wir sind gerade dabei, eine neustrukturierung der vidsektion zu planan, dann wird es auch filterfunktionen geben und man kann nach videoart sortieren. das ganze ist noch in der planung, wird zur umsetzung mit sicherheit noch was dauern, aber es ist bereits aktiv in arbeit.

    ich muss an dieser stelle leider sagen, dass der nachschub an seminarvideos im gegensatz zu sessionreviews noch nicht gut gesichert ist. kann also noch was dauern, bis das nächste vid in der art kommt. wir planen aber definitiv solche vids direkt in anlehnung an artikel zu machen, mit dem ziel, ein seminarvid zu jedem artikel zu haben. diese vid soll dann nicht den artikel 1:1 wiedergeben, sondern ergänzend mit beispielen und sonderaspekten dienen.
  • TeeZee

    #32

    ziemlich cool gemacht, jetzt auch für NL
  • Bolitho

    #33

    Genial! Danke und weiter so!
  • storge

    #34

    schönes video.

    korns foto am ende war auch schick! :p
  • Ajari

    #35

    Hervorragend! Wie schon das Video mit dem Session-Review. Sehr anschaulich an den Beispielen erläutert und auch die Faustregeln sind sehr hilfreich. Solchen Videos gehört die Zukunft!
  • Eric84

    #36

    Absolut genial, sollte es halt dann nur auch für die anderen Spielvariatanten (SnGs) geben.
    Dickes, dickes Lob.
  • Witman

    #37

    Super Video, alles wunderbar erklärt, wieder vieles dazugelernt! Bitte mehr davon! Thx.
  • ebnerfred

    #38

    Spitzen Video. Ich hoffe, dass demnächst mehr davon kommt. Das ist bei weitem besser als nur einen Text durchzulesen.
  • swizz

    #39

    ne frage zur ersten hand, wenn am turn das ass kommt, dann sollen wir ja nur callen. ich würde da häufig raisen, da ich denken würde, dass mich die gegner hier häufig mit jedem hit downcallen (wenn sie einen hohen wts haben).
    ist das grundsätzlich falsch?
  • supisteffen

    #40

    i like it!
  • kappe69

    #41

    sehr gut gemacht. i like pretty doll
  • Farnemo

    #42

    hat mir sehr gut gefallen. :)
  • ihavefun

    #43

    WIE GEIL WAR DAS DENN
  • Halle

    #44

    Sehr geiles Video... Hat denk ich eins meiner Leaks verkleinert...

    Wie siehts eigentlich mit SD-Value von K high auf nem A-high-Board aus?

    Bsp.: KQo auf A 8 3 rainbow
  • hazz

    #45

    wieder sehr schön :)
  • AidenSken

    #46

    Ganz großes Kino :-))
  • Tobber

    #47

    weltklasse!
  • RJEwing

    #48

    Super Format!

    Unbedingt ausfeilen und pushen!
  • OnkelHotte

    #49

    @halle: K high ist ne schwere sache. aber KQ würde ich auch als default callen in der hoffnung, dass er am turn aufgibt, aber auch wenn er es nicht tut hat K high auf A high board den gleichen SD value wie A high, da K high auf A board die nonpair nuts darstellen, insofern ist nur der unterschied, dass hero halt drawind dead sein kann, was mit A high seltener der fall ist.
    @swizz: A treffen und raisen ist so eine sache, das würde ich nur gegen LAGs machen.
  • Knallo

    #50

    Großartig.
  • Yeah6OOO

    #51

    rockt! fl könnt ihr ruhig mehr vernachlässigen. nl ist cool. :)
  • Sportbernd

    #52

    man hotte warum spielst kein NL? so ein tolles video bin richtig neidisch :(

    wieviele ist übrings ein Wort, jenes sollte man als Doktor schon wissen :D
  • asdfg

    #53

    sehr nice. gefallen mir noch besser als die Session-Review
  • mika78

    #54

    wenn ichs auf vollbild vergrößere geht das bild übern schirm hinaus :-(

  • OnkelHotte

    #55

    @sportbernd: du irrst, nach der rechtschreibreform wird das auseinander geschrieben, das wird dir word bestätigen, wenn du es testen magst!:)
  • Irbis26

    #56

    @54: du musst hinten bei der Adresse ein /show einfügen, dann kommts in einem eigenen fenster:

    http://www.pokerstrategy.com/de/video/show/833
  • kloputzer7

    #57

    sehr, sehr nice!
    ganz grosses lob an ps.de für die neuen formate, da wird ja mein stoxpoker-abo langsam überflüssig:D

    noch ne anmerkung zum vid:
    bei min 15:40 steht da so schön "Fische haben oft eine made hand..." - hat mich doch herzhaft zum lachen gebracht, zumal es doch häufig danach aussieht, als würden unsere arbeitgeber öfters hitten als wir..
    - strategy or error?
  • fuzzy1978333

    #58

    Klasse Video! Ich wünsche mir auf jeden Fall mehr davon! :-)
  • splatschek

    #59

    wow, sehr geiles Video und ein sehr wichtiges Thema imo!

    thx a lot! Hat mir bestimmt geholfen.

    MfG
  • Sportbernd

    #60

    dann sollte ich meine korinthenkackerei nächstes mal fundierter präsentieren :) sorry, ich war schlecht drauf
  • potatobeetle

    #61

    Super Video,
    es führt mir vor Augen, dass das mein Leak HU kein Leak ist sondern 13,7%.
    Somit wieder in einem Punkt mehr Sicherheit gewonnen. Dies gilt ja nicht nur bei Donkbet sondern auch wenn ich OoP die Innitiative habe und downcalle bis zum River und dort C/C spiele ( mit Ahigh ).

    Toller Content Danke Hotte
  • MaxPower83

    #62

    super sache, auf jeden fall mehr!!
    thx
  • ejones

    #63

    cooles format. gut, dass mir noch aufgefallen ist, dass es FL ist ;-)
  • CMB

    #64

    Super Idee, wünsche mir aber auch NL & SNG.
  • Goldfuchs

    #65

    beim 1. Beispiel wird nicht auf die Street eingegangen wenn am river die 2 kommen würde -- reraise oder auch call ?
  • Shadowseeker1983

    #66

    Tue uns einen gefallen Onkel Hotte:
    BITTE VIEL MEHR VIDEOS VON DIR!
    Du bist in der Lage einem die Gedanken, die dir durch den Kopf gehen und die Theorie hinter deinem Spiel sehr gut zu vermitteln!
    Vote for FL president!
  • Pete70

    #67

    Warum gehst du in der ersten Hand nicht darauf ein, was man machen soll, wenn am River ein Herz fällt? Das Herz würde den flushdraw kompletieren, Du gehst aber nur auf den straightdraw ein. Ist der Flushdraw hier soviel unwahrscheinlicher für Dich? Ich würd ja beide draws etwa als gleichwahrscheinlich ansehen.
  • mika78

    #68

    @56 DAnke für den Tip Irbis26.
    LG der MIka,
    PS: Ich finde das neue Format klasse.
    FL FL FL FL FL FL FL
  • OnkelHotte

    #69

    @kloputzer: yo, die haben oft ne made hand, wenn sie nen drawless, unpaired flop donken!:)

    @goldfuchs: auf die straight natürlich raise/cap oder raise/call, wenn herz 2 kommt.

    @pete: der punkt ist berechtigt. herz oder non heart würde ich spontan gleich spielen, auch wenn der EV eines calls bei herz natürlich niedriger ist. könnte dann aber call/fold gleich sein. evt kann man was tighter werden und nur herzen callen, die das board pairen, durchanalysiert habe.

    problem bei heart ist, das dieses am river oft zur letzten barrel animiert, aber du hast eigentlich recht. wenn man den spießrutenlauf betreibt und potentiellen str8s, oder karten, die str8dras ein pair geben, ausweicht, dann muss man auch auf heart am river folden.
  • udma

    #70

    @OnkelHotte

    Lohnt es sich überhaupt 56% EQ downzucallen? Bis vor kurzen musste man auf PP .5/1SH noch 10% Rake zahlen. D.h. wir bräuchten eine EQ von 55,5% um BE zu spielen.

    Nach den neuen Raketabellen zahlen wir für jeden Pott den wir gewinnen 5% Rake und bräuchten so 52,6% EQ.
    #sollte ich das mit dem Rake falsch verstanden haben korrigiert mich bitte

    Ist es sinnvoll bei "marginalen" Situationen den Rake mit einzubeziehen oder übersehe ich hier etwas?
  • Leyley

    #71

    Das Video hat mir gut gefallen, ja, und lehrreich war es auch, ...aber...
    Warum macht ihr sowas nicht einfach als Artikel? Dann bräuchte man auch keine halbe Stunde, und wäre nicht an den PC gebunden. Das ist echt uneffektiv.
  • udma

    #72

    @OnkelHotte

    Mit A4os (3:00) haben 42,5%EQ auf dem Flop. Wir müssten 2,5BB investieren um 3,1BB im Schnitt zu gewinnen.

    Mit A3os (14:00) haben wir 36%EQ und müssten 2,5BB investieren um im Schnitt 2,7BB zu gewinnen.

    Warum sind wir hier "statistisch gesehen" zu oft hinten?

    Oder sind die implied Odds durch den BackdoorFlush aus Hand 1 im Vergleich zu den Discountet-Outs in Hand 2 (z.B. Ace of Spade) ausschlaggebend?

    Und wie sollte man bei den ganzen EQ Berechnungen einbeziehen, dass er nur (einfach eine Zahl) 80% der Fälle blufft wenn er nichts hat?

    Meine Berechnung oben z.B. geht davon aus, das er jede Hand durchbettet.
  • Schelm

    #73

    Ich versteh nicht den Unterschied zwischen Hand 1 und Hand 3:
    1: J93 2 heart
    2: K98 2 spade

    1 callen wir weil wir oft genug vorne sind und bei 2 folden wir direkt!

    flushdraw ist beide male gleich.
    und board1 hat 1gapper und board2 hat connectors.
    liegt es daran oder am K high vs. J high flop?

    versteh nicht ganz warum wir einmal oft genug vorne sind und das andre mal nicht...
  • OnkelHotte

    #74

    @schelm:
    1) auf dem ersten board hat hero noch backdoor nut FD.
    2) high card boards werden bei drawlastigkeit seltener gebluffed. kann ich nicht in zahlen ausdrücke, spiegelt nur meine erfahrung wider.

    @udma: die EQ berechnung sollte nur veranschaulichen, dass man statistisch gesehen einfach vorne ist auf solchen boards. wie oft er dann wirklich blufft, weiss man nicht, aber gerade paired boards werden oft gebluffed, kann ich so aus erfahrung sagen.

    deine berechnungen stimmen alle nicht. das geld am flop ist alle deadmoney.

    bei 4,5 SB am flop. kostet calldown 2,5BB im falle des losses und bringt 4,75 BB im falle des wins. EQ analysen sind eigentlich dann schwer zu machen, weil ne donkbet keine fixed betting sequence hast und du seine range fast nur schwer einschätzen kannst.
    aber ich gebe dir recht, dass man das auch noch ausführlicher für jedes beispiel rechnen kann. ist halt immer der kompromiss, dass der aufwand steigt und das vid keine 90 mins dauern soll!:)
  • OnkelHotte

    #75

    @schelm:
    1) auf dem ersten board hat hero noch backdoor nut FD.
    2) high card boards werden bei drawlastigkeit seltener gebluffed. kann ich nicht in zahlen ausdrücke, spiegelt nur meine erfahrung wider.

    @udma: die EQ berechnung sollte nur veranschaulichen, dass man statistisch gesehen einfach vorne ist auf solchen boards. wie oft er dann wirklich blufft, weiss man nicht, aber gerade paired boards werden oft gebluffed, kann ich so aus erfahrung sagen.

    deine berechnungen stimmen alle nicht. das geld am flop ist alle deadmoney.

    bei 4,5 SB am flop. kostet calldown 2,5BB im falle des losses und bringt 4,75 BB im falle des wins. EQ analysen sind eigentlich dann schwer zu machen, weil ne donkbet keine fixed betting sequence hast und du seine range fast nur schwer einschätzen kannst.
    aber ich gebe dir recht, dass man das auch noch ausführlicher für jedes beispiel rechnen kann. ist halt immer der kompromiss, dass der aufwand steigt und das vid keine 90 mins dauern soll!:)
  • OnkelHotte

    #76

    @schelm:
    1) auf dem ersten board hat hero noch backdoor nut FD.
    2) high card boards werden bei drawlastigkeit seltener gebluffed. kann ich nicht in zahlen ausdrücke, spiegelt nur meine erfahrung wider.

    @udma: die EQ berechnung sollte nur veranschaulichen, dass man statistisch gesehen einfach vorne ist auf solchen boards. wie oft er dann wirklich blufft, weiss man nicht, aber gerade paired boards werden oft gebluffed, kann ich so aus erfahrung sagen.

    deine berechnungen stimmen alle nicht. das geld am flop ist alle deadmoney.

    bei 4,5 SB am flop. kostet calldown 2,5BB im falle des losses und bringt 4,75 BB im falle des wins. EQ analysen sind eigentlich dann schwer zu machen, weil ne donkbet keine fixed betting sequence hast und du seine range fast nur schwer einschätzen kannst.
    aber ich gebe dir recht, dass man das auch noch ausführlicher für jedes beispiel rechnen kann. ist halt immer der kompromiss, dass der aufwand steigt und das vid keine 90 mins dauern soll!:)
  • mcmoe

    #77

    i pull my hat :)
    recht kurzweilig gemacht und pädagogisch äußerst wertvoll.
  • FightingFish

    #78

    Kurz und Bündig....GEIL
  • lammcaree

    #79

    genial
  • Smegol

    #80

    Ausgezeichnet.....
    Nur weiter so
  • Witman

    #81

    Sag mal kommt da bei 9:28 deine Mutter nach Hause?? Irgendwer schreit "Huhu!!" - Macht meine mum auch immer wenn se heimkommt... ^^
  • Witman

    #82

    Ach ja, ansonsten: Sensationell gut! Weiter so!
  • OnkelHotte

    #83

    @wittman: tjoa, meine mum macht sich halt immer sorgen, die wollte mir grad schnittchen an den rechner bringen.^^
  • Micha445

    #84

    sehr gut Hotte, vielen Dank!
  • Smegol

    #85

    Ist es nicht ein wenig weak gespielt, A3o bei einem Board von Ks9s8c zu folden? Equitiy hin oder her, er könnte ja schließlich einen Flush oder Street Draw aggresiv spielen
  • dukefan

    #86

    Komisch, bei mir bleibt das Video bei Minute 1:32 immer stehen. Warum und weshalb? Keine Ahnung.
  • Endlosband

    #87

    Was spielt man denn auf einem J73 rainbow flop mit A high auf eine donktbet?
  • nomi2k

    #88

    danke ;) wirklich interessantes video

  • Zillus

    #89

    DER ESEL -->I LIKE! ;-)
    dann bin ich also doch kein SD-Monkey!JUHU
  • streictt

    #90

    Hervorragender Content!
    Bitte noch mehr von Onkel Hotte!
  • wildwolf

    #91

    zu Hand 1
    "Wenn der Gegner checkt , dann bet/fold Turn ,bei kleinem Herz check/behind."

    Bei einem anderen Herz bet/call aufgrund unseres NFDs ?
  • OnkelHotte

    #92

    @Wildwolf: Du bettest ein großes Herz, weil das eine Scarecard sein könnte und der Gegner eventuell ein kleines Paar folden könnte, da das Board für ihn dann wirklich giftig wird. Wenn du glaubst, dass der Gegner niemals ein Paar foldet, dann check behind auf jedes Herz am Turn
  • thorstencho

    #93

    erstklassiges video, mehr davon!
  • Neo7891

    #94

    Echt super Video! Die Idee mit den Aufgaben find ich klasse :) Weiter so!
  • ch3cKmYsKill

    #95

    Klasse Video! mehr davon!
  • nikiita

    #96

    dem BB eine 71% defendrange zu geben, ist ja noch in Ordnung. Dass er mit der gesamten range dann donkbettet, ist aber imo eine falsche Berechnungsgrundlage.

    Noch krasser bei der Hand in Minute 14, wo du sogar dem SB eine defgendrange von 71% gibst. Und auch ihn mit der gesamtn range donken lässt.

    (Zumal suf meinem limit 0.5/1 und 1/2 die donkbet zu 90% made hand (meist TP) bedeutet)
  • OnkelHotte

    #97

    So was das nicht gemeint. Die EQ-Analyse sollte nur zeigen, dass man im Moment, wo der Flop aufgedeckt wird, Favourit ist. Die Action verändert natürlich immer die Equity, das ist nicht quantifizierbar, aber wenn ein Gegner auf diesem Flop mit der Range IMMER durchballern würde, könntest du immer locker runtercallen.

    Und erfahrungsgemäß ist die range der gegner auf donkbets echt oft recht schwach. monster werden eh slowplayed und auch viele gute Hände einfach passiv gespielt oder lieber C/R. Klar donken manche auch ihr Lowpair, aber die Donk ist einfach so dermaßen oft ein Bluff, dass man halt so gut runtercallen kann.
  • aimeric

    #98

    lol die Mama bei 9.28 :D
    Super Video. Wünsche mir davon noch viel viel mehr. Dann Spiel ich auch gern dafür paar mal im Monat ohne Edge auf PP
  • gregsamsa

    #99

    schönes vid --> mehr seminare!! biddö
  • trytowin88

    #100

    kein schlechtes video aber irgendwie verwirrend supi jetzt bin ich nich mehr unsicher sondern verwirrt:(
    Also ich versuche mit händen wie A hoch runterzucallen da oft showdown value auf fish donks super try is happy. Ca. 10 minuten später fishe donken oft mit made hands, try hat nich nötige odds zum callen, try is verwirrt.Wenn die eh nur mit paaren donken dann call ich doch nicht runter bin ja hinten und odds fehlen soll aber nich raisen wegen angst vor cap und darf nich folden wegen nicht standart line. Supi ich sollte mir nen ich enthalte mich basteln:D
  • OnkelHotte

    #101

    Du wirst natürlich nicht herumkommen, dich anzupassen, wenn es mehrere Spots gegen einen Fisch gibt.

    Im Video wurde die halt die Herangehensweise gezeigt, wenn du die Donk ohne spezielle History bekommst.
    Ziel ist, dass man sich im Klaren ist, dass Donk nicht automatisch (me = behind bedeutet), dass Call Flop Fold Turn unimproved als Standard schlecht ist und dass man die Entwicklung des Boards beachten muss:)
  • moneymanni11

    #102

    Auf jeden Fall ein sehr lehrreiches Video! Vielen Dank!
    Ich werde diesen Aspekt zwar noch nicht sofort übernehmen, aber jetzt weiß ich schonmal, dass es ihn gibt und werde ihn im Hinterkopf behalten =)
  • Laura88

    #103

    ja auch von mir ist zu sagen: Sehr geiles Video Hotte! Hilft mir echt weiter, hab nämlich sehr oft solche entscheidungen und wusste nie damit umzugehen! Weiter so!!
  • HamburgmeinePerle

    #104

    richtig geiles Video, sehr wichtig, weil die Situationen so oft vorkommen, dankeschön dafür :)


    Bei Hand 1 würde ich aber ein Ass am Turn raisen, wir sind halt meist vorne, weil er ne gute Hand am flop eher c/r gespielt hätte oder geslowplayed aber nicht gedonkt hätte und deshalb raise ich am Turn for Protection gegen Gutshots und for Value gegen den FD oder nen OESD oder eben gegen den Guthot, wenn er den auf ein raise callt, außerdem kann er ja auch noch ein pair haben, das er auf seine 5 Outs noch callt bzw. gegen das wir dann protectet haben, wenn er es foldet :)


    am river find ich den call auf das A gut wegen den von dir genannten Gründen, aber am Turn seh ich ein klares valueraise, weil uns die draws ausbezahlen bzw. noch eine Karte kommt und wir damit protecten müssen.




    Ansonsten stimme ich dir überall völlig zu, wie gesagt, super Video!
  • OnkelHotte

    #105

    Servus,

    ja, Turnraise ist aus Balancinggründen in der Tat sinnvoll, um die Semibluffs zu balancen.

    Das Dinge ist aber hier, dass Donkbets ja eher von schlechten Gegern gemacht werden, somit spielt gegen diese Balancing eher eine untergeordnete Rolle. Der Potts ist ja auch nicht sehr groß, so dass Protection nicht so wichtig ist.

    Insgesamt hat man gegen Donker hier eher die Chance, ihn entweder nochmal durchbluffen zu lassen oder ihn mit nem Bluff eine Holecard treffen zu lassen, damit er am River evt C/C spielt.

    Spieltheoretisch wäre Raise Turn mit dem As besser, gegen schlechte Spieler ziehe ich aber vor, das spieltheoretische Optimum zu gunsten einer maximal exploitive Strategie zu verlassen.

    Grüße

    Tobias
  • pauafixxer

    #106

    gefaellt mir sehr gut
    thx

    und ich wuensche mir noch mehr von dem zeug
  • springmaus77

    #107

    die 6,25BB wären ja wunderschön,wenn nicht die ca.die hälfte bis dahin von hero gekommen wäre,also wenn ich in 13,7 +-0 aussteige,und die hälfte davon von mir kam...wie gehts sich das aus,was rechne ich da falsch?antwort wäre nett;) danke!
  • OnkelHotte

    #108

    @Springmaus: Könntest du die Frage etwas präzisieren? Ich kann grad nicht genau nachvollziehen, worauf genau du dich beziehst inclusive Minutenangabe?

    Danke und Grüße
    Tobias
  • Ronnieoo1

    #109

    #107, #108
    er meint wohl, dass er das mit den 13,7% nicht versteht bei der auflösung der 3ten frage. weil die hälfte davon uns gehört müssten wir mehr equity haben, weil wir ja nicht nur 1BB investieren, sondern 2,5BB insg.

    aber das was weg ist, ist halt weg und gehört ja nicht mehr uns... jede street wird doch einzeln betrachtet und am ende stehen wir halt bei dem pot da und gucken welche equity wir brauchen, um noch einmal +-0 equ. zu erreichen. aber du kannst das sicher besser erklären, vllt vertu ich mich auch ein bischen...

    tolles vid btw!
  • OnkelHotte

    #110

    Ahh ok, danke dir Ronnie und genau so sieht es aus:

    @Springmaus: Beim Poker muss man immer wieder aufs neue entscheiden und vor jeder Entscheidung gilt Folgendes:

    Das Geld im Pot ist nicht mehr unseres!

    Wir können ja unseren Teil des Pottest nicht einzelen zurückgewinnen. Entweder bekommen wir gar nichts oder alles und darauf basiert unsere Entscheidung.

    In der Praxis bedeutet das dann oft, dass man sich selbst mit schlechten Entscheidungen in diese Pots commited.

    Beispielsweise ist ein Preflopcoldcall eines Caps mit 32o immer schlecht und krass -EV.
    Kommt der Flop aber AJ4 und nehmen wir an, dass 4 Spieler in der Hand sind, dann wird es wieder +EV, den Flop und Turn zu callen.

    Das ist nicht so easy zu erklären, aber die klare Ansage ist:
    Es zählt immer der gesamte Pot, das Geld, was bereits investiert wurde, ist so zu betrachten, als wäre es weg:)

    Viele Grüße
    Tobias
  • Janek203

    #111

    hallo onkelhotte, bin gerade auf das video gestoßen. hoffe das is kein problem eine frage zu stellen, nachdem das vid schon so lange online ist.

    also etwa bei min 7. da sagst du, falls der gegner checkt müssten wir bet/fold spielen. ausnahme sei ein kleines herz, das wir dann am besten checkbehind spielen. wenn doch aber ein hohes herz kommt, er checkt und wir betten und werden daraufhin geraist, dann ist der pot auf 6,25 BB angewachsen, d.h. meine potodds sind besser als 1:6 und ich habe undiscounted 9 outs, also 1:5. das würde doch eigentlich nochmal für nen call reichen, oder?

    gruß janek
  • Janek203

    #112

    auf eine bet würden wir in der situation ja auch raisen, weshalb die investition ja die gleiche wäre...
  • OnkelHotte

    #113

    Hey Janek,

    sorry für die späte Antwort.
    Das habe ich im Video etwas doof/unklar ausgedrückt. Wenn ein Herz kommt, dann foldest du natürlich niemals den Nutflushdraw und callst auf C/R immer.

    B/F spielst du bei Non-Herz Karten.

    Beantwortet das die Frage?

    Viele Grüße
    Tobias