FL: Donk/Fold vs. TAG

  • Fixed-Limit
  • FL
(40 Stimmen) 11098

Beschreibung

Zu diesem Video ist keine Beschreibung vorhanden.

Tags

donk tag Theorievideo

Kommentare (61)

Neueste zuerst
  • mrhack00

    #5

    Das is ein klasse Format, sehr viel ausführlicher als im Forum möglich.
    Mehr davon!
  • changert

    #6

    Fand irgendwie die schriftlichen Handbewertungen der Woche besser, da dort wenigstens klare Ranges angegeben werden , bei den mündlichen Erklärungen ist man wie im Video zu leicht versucht "vielleicht sowas wie Q7" zu erzählen, was einfach keine quantitative Aussage ist. Ausserdem kann man im schriftlichen Format besser zu den für einen selbst schwierigen Stellen springen und sich Sachen wie die 2-Minuten Erklärung des Preflop plays sparen.

    Trotzdem sehr gute und tiefgehende Analyse der Hand, da kann man nicht meckern. Finde nur persönlich die "alte" Form der Präsentation ohne bunte bewegte Bildchen sinnvoller und praktischer
  • IntoTheJail

    #7

    "...wir treffen trips und er hat set..." ;)
  • HockeyTobi

    #8

    vielleicht könnte man dieses format wirklich noch mit equity-analysen erweitern, wie das schon in den beiden videos von OnkelHotte gemacht wurde um besser auf die Ranges der Gegner eingehen zu können, da so die Aussagen fundierter und vielleicht noch leichter nachzuvollziehen sind.
    Ansonsten ein weiteres sehr gutes und vor allem hilfreiches Format
  • frib

    #9

    Ich finde ganz ehrlich, dass Tsunami irgendwie "unstrukturiert" erzählt hat. Ständig irgendwelche Denkpausen und kein richtiger Redefluss.
    Sorry, aber bei sowas hab ich echt Probleme, meine Aufmerksamkeit auf das Video zu lenken und es deswegen auch nicht zu Ende geguckt :/
  • blindi

    #10

    was ost denn das für ein interessantes tool, das tsunami da benutzt?

    Schaut ja interessant aus^^
  • JollyRoger183

    #11

    @whizkid - klar trips gegen 77set geht nicht, aber first meinte wohl, wenn wir am River die 7-trips machen hat ein FH halt tortzdem sein FH sowie auch das Towpair-A schon gegen die T9 straight dead ist.
  • potatobeetle

    #12

    schönes video, allerdings ist bei mit nach cap flop mit 4.00 min Schluss eigentlich schade
  • philgo

    #13

    DREIZEHNTER
  • phizza

    #14

    mir fehlt hier noch das riverplay nach der turndonk oder is das soo eindeutig??

    der gegner könnte hier zb. sein monster delayen und nochmal den river 4 value raisen oder spielst du denn auf ne blank am river b/f?
    wenn villain wirklich mit nem draw den flop cappt, macht am river eigentlich nur c/c oder c/f sinn.

    siehst du generell noch value nach einem turncall?
  • Eric84

    #15

    sng
  • Preaver

    #16

    Finde dieses neue Videoformat nicht so interessant wie die anderen. Bietet zwar auch einiges an Lerninhalt, denke aber nicht, dass es dafür auch zwangsweise ein Video sein muss.
  • osullivan84

    #17

    wenn man das bei den beispielhänden so zur gewohnheit macht wär das absolut top. bei mir persönlich bleibt audiovisuell viel mehr hängen als nur mit text, und ich denke das geht vielen genauso. ich weiss natürlich jetzt nicht wie viel mehraufwand sowas ist.

    insgesamt aufjedenfall top :)
  • sholvar

    #18

    also mir gefällt nicht. Das Verhältnis Erklärung/Beispiel kommt hier zu kurz, weshalb die Erklärungen auch irgendwie zu sehr abdriften. Bei dem Format ist genug Zeit, sich vorher ganz genau zu überlegen, was man sagen will. Also bitte knackig wie Apfel nicht schlabrig wie Babybrei. ;)
    Dann allerdings ist es ein Top Format um mehrere Beispiele (!) zu einer Situation/Strategie zu präsentieren.
  • storge

    #19

    Ich denke auch, dass diese Methode für bestimmte Lerntypen einfach von Vorteil ist. Ich persönlich kann Dinge besser verinnerlichen, wenn ich sie lese und selbst runterschreibe, anderen hilft nunmal dieses Audiovisuelle besser.

    Top, dass hier so viele verschiedene Lernmöglichkeiten angeboten werden. ;)
  • ViviMaus

    #20

    #9 und #18 auch meine Meinung

    interessant wäre z.B. auch noch Gegenbeispiel, wo man die Line nicht spielen sollte.
  • tone

    #21

    überflüssig imo
  • lexvic

    #22

    Habe keine Ahnnung von FL, aber das war DEEP.
  • beg0r

    #23

    #9, #18, #20 !! bin eurer meinung! *lol*
  • JJanke88

    #24

    Bekommen wir das Tool auch ?
    Dann könnte man selbst ein Video machen mit wichtigen Händen und dazu einen geeigneten Kommentar machen
  • swizz

    #25

    finde die schriftliche handbewertung auch besser. das beispiel ist ja auch in kürzerer zeit zu erklären. so ist das ganze ein wenig zäh.
  • schobbeglas

    #26

    sorry, aber ich finds zu langatmig
  • SeN

    #27

    firsttsunami spricht wie mein alter chemielehrer. der war alkoholiker und hat auch nach je ca 3 wörtern eine sprechpause von etwa 5 sekunden eingelegt - ich konnte ihm damals schon nicht zuhören, und auch heute empfinde ich es noch als folter.
  • firsttsunami

    #28

    Kaum positives Feedback aber lieber ehrlich als geheuchelt. Ist halt nicht so einfach, wenn man den Sprechtext vorschreibt und dann auf 2 Monitoren agieren muss :/
  • MrQNo

    #29

    Was war das Problem mit den alten Handanalysen im Forum? Erstens lernt es sich mit visueller Unterstützung besser. Zweitens wurde das Potential des Schriftformats, das Tiefgang erlaubt, nur in den Artikeln und sehr selten im Forum ausgenützt.

    Was war das Problem mit den alten Videos? Wenn man einfach ne Session aufnimmt und live kommentiert, weiss man vorher nie, ob was lehrreiches dabei rauskommt, und die Qualität der Kommentare wurde durch die Konzentration aufs Spielgeschehen auch nicht besser.

    Naheliegend die Lösungsansätze, die bisher kamen: Session wird nachvertont, mit der Möglichkeit, zusätzliche Grafiken (Equilator, vll. später mal Charts) reinzustellen = Sessionreview. Theoretisches Thema wird per Ton vorgetragen, Kernpunkte visuell unterstützt = Seminarvideo. Sehr gute Konzepte.

    Aber was ist das hier? Eine Ansammlung von Schwächen. firsttsunami hat ein inhaltlich gutes Video gemacht. Knackpunkt dieser Hand ist wohl die Turndonk. Der Gedankengang dahinter ist nicht ganz einfach. Und da glaubt ihr, dass ein Vortrag von 10 min, bei dem nur die Hand, nicht aber die wichtigen Inhalte des Vortrags visualisiert sind, irgendwie beim Zuschauer hängen bleibt?

    Dazu ist der Vortrag des Referenten - das haben auch andere schon bemängelt - alles andere als flüssig. Hier ist kein Unterschied zu merken zwischen fisttsunamis live-Videos und dieser Hand, die doch eine präzise Vorbereitung ermöglicht hätte.

    Gesamteindruck: Multimedia um der Multimedia willen. Machbar, also wird es gemacht. Und schön bunt ist es auch. Meiner Ansicht nach geht es aber völlig am Ziel vorbei.

    Interessant finde ich, dass einige Mitkommentatoren der Ansicht sind, dass dieses Video besser als die Handbewertungen im Forum ist, weil die nicht ausführlich genug sind.

    Welche Konsequenzen sollte PS.de ziehen? Ich denke, so langsam wirds Zeit für eine Qualitätskontrolle. Kein QM nach ISO, wo nur geprüft wird, ob eine schriftlich festgelegte Bearbeitungsabfolge eingehalten wird, egal, was für ein Mist dabei rauskommt. Sondern wirkliche Qualitätskontrolle. Sind die Medien passend eingesetzt? Stimmt der Inhalt? Sind die Handbewertungen der Professionellen sorgfältig oder geschludert? Haben die Videos einen Inhalt oder sind sie so nebenbei fabriziert worden, weil man noch schnell ein Video machen muss? Stimmt der Vortrag? Allgemein: Welche Ziele hätten erreicht werden sollen, und wie wurden sie erreicht? Oder noch allgemeiner: Es müssten mal bei PS.de ein paar "Abteilungen" miteinander reden und sich wechselweise einmischen statt mit Scheuklappen nur den eigenen Bereich zu sehen. Vielleicht hat sichs immer noch nicht rumgesprochen: Eure Videos funktionieren nur mit IE unter Windows problemlos. Da sehr schön, ja. Und Windows darf man schon fast voraussetzen, woanders gibts ja keine Poker-Clients. Aber IE? Und überhaupt.
  • wood

    #30

    ich finds aber gut, dass ihr mit ein paar neuen ideen rumexperimentiert
  • yokoempi

    #31

    #29 Also bei mir funktionieren die Videos unter Vista mit Firefox seit jeher problemlos. IE habe ich dazu noch kein einziges Mal verwendet.
  • WMer

    #32

    sehr geil:) nice content
  • OnkelHotte

    #33

    @29: zum thema IE. das stimmt definitiv nicht! wir nutzen fast ausschließlich modzilla und es gibt da keine grundlegenden probleme. mag sein, dass bei 6-stelligen userzahlen einzelschicksale gibt, die sind aber kein problem genereller natur.

    ansonsten weiss ich nicht, wo nun das grundlegende problem ist. inhaltlich is im vid alles korrekt, das habe ich vorher kontrolliert und du auch bestätigt, also kann es keinen "schaden" anrichten. nun hätte die vortragsweise besser sein können ok. ist nicht optimal, aber gleich so ein drama? wir testen gerade neue formate, wenn sich dieses als unpraktikabel erweist, dann ok, dann konzentrieren wir uns auf was anderes, kein ding.

    das post klingt jez so, als ob alle vids im durchschnitt nur mist wären. das feedback der user sagt da aber halt was anderes.
  • tschipsfrisch

    #34

    Also, ich finde die Idee ansich sehr gut.
    Ich hätte eine Anmerkung: Du klingst teilweise von deiner Stimme her etwas gelangweilt.
    Dies überträgt sich auch auf die Zuschauer.
    Vielleicht kannst du ja in Zukunft mehr mit deiner Stimme arbeiten.
    Inhaltlich finde ich das Video sehr gelungen, am Turn fehlt mir die Obtion donk.
  • daxfut

    #35

    Also: nocheinmal - wie schon die Onkelhotte Videos - passt auch dieses Video wunderbar in diese neue Contentline. Handbewertung in der Art ist einfach neu: für mich ideal und zudem einzigartig.
    Danke Herrlich/ehrlich - nicht geheuchelt.
  • DaRaFF

    #36

    Ich kann ehrlich gesagt, die Kommentare hier nicht ganz verstehen.

    Ich finde dieses Format sehr gut!

    Das sind ja genau die Gedanken, die man sich am Tisch machen muss (ok, man hat ein bisschen weniger Zeit :-) )

    Das schriftliche Format ist meiner Meinung nach immer ein sehr theoretisches Konstrukt. Dieses Format hier hat mehr live Charakter und ich erkenne mich viel eher in solchen Situationen wieder.

    Ausserdem finde ich es super, wie die ganzen Gedankengänge bzw. Ranges hergeleitet werden.

    Zusatzidee: Beispielhand anhand versch. Gegner durchgehen (ok, evtl. wirds dann ein bisschen zu lang das Video).

    Finde die Idee top!
  • fmo01

    #37

    Finde das Format durchaus geeignet bestimmte Hände und bestimmte Lines zu besprechen. Das "frei" sprechen muss man auch erst mal lernen, also Kopf hoch, Mund abputzen und weitermachen. Kann ruhig etwas schneller besprochen werden.
  • Jewlz

    #38

    Top Ergänzung zu den Live Videos in denen mehr generelle Problematiken und Vorgehensweisen dargestellt werden.

    Gerade für Mahlzeiten und Snacks zwischendurch ist ein Video hilfreicher als in Foren stöbern, weil es passiver ist und da ich nicht immer 40min essen kann sind 10min optimal! ;)
  • Nathanael86

    #39

    also ich find gut. klar gibt es noch verbesserungsmöglichkeiten. aber für das erste video is es echt net schlecht. die gedankengänge sind gut erläutert. und das prinzip wie du am tisch überlegst ist gut erkennbar. manchmal etwas durcheinander das stimmt aber find das jetzt net dramatisch.
    Vielleicht etwas schneller reden aber das wird schon noch.
  • pianoboy

    #40

    Bitte bitte bitte, wenn jemand Handbewertungen egal welcher Art kritisieren möchte, dann ist dass sein gutes Recht!!!!! als Kunde von Pokerstrategy- ABER tut dies bitte dort wo die Kritiken auch gelesen werden, aber nicht im Kommentar von irgendwelchen Videos. Ich bin als professionellen Handbewerter wirklich für jede Kritik offen, ABER bitte tut dies dort wo alle es sehen könnnen.
    Ist ja nich so dass sich die Handbewerter nicht bemühen, aber bitte Kritik dort wo sie die Betroffenen auch erreicht.

    Ich habe beispielsweise eine Thread errichtet als Feedback zu meinen Handbewertungen (ist jetzt eine Woche her), und ich habe nur positive Kritik bekommen. Also BITTE kritisiert Handbewerter, das ist euer gutes Recht und hilft in der Regel allen, ABER tut dies nicht hinter dem Rücken aller sondern in den entsprechenden Foren ;)

    BTW: Finde die alten Videos auch besser. Vieleicht bin ich aber auch nicht der entsprechende Lerntyp...
  • KingofQueens08

    #41

    Finde das Video von Onkel Hotte über die Donkbet besser...verständlicher erklärt und nicht so abgehackt nur immer mal wieder ein paar Brocken.
    Aber kann immer mal passieren.

    Muss aber zugeben, dass ich hier total anders gespielt hätte, aber ich habe bisher auch ausschließlich FR gespielt.

    Ist das normal, dass die Raising-Range eines TAGs im BU so loose ist?

    Also ich hätte hier wahrscheinlich schon preflop auf das Raise gefoldet, schließlich sitzt man nur im SB und hat ja deswegen nur den halben Anteil am Pot als im BB.
    Wäre ein Fold hier ein grober Fehler gewesen?

    Dann der Flop:
    Die Donk verstehe ich nicht, hätte hier eher nach dem Bronzeartikel "Aktionen gegen 1 Gegner" ein check-raise gespielt und auf ne 3-bet dann auf jeden Fall nur gecallt, wahrscheinlich danach maximal calldown, wenn nciht sogar fold auf schlechte Turn/Riverkarten.
    Und wenn ich den Flop hier gebettet hätte, dann auch kein 3-bet mehr.
    Wir halten hier nicht einmal Top Pair, es ist schon eine fertige Straße möglich und wenn die Range des Gegners hier wirklich so loose ist, dann auch ein 2-pair. Ein Overpair, zumindest 99, TT, JJ, vielleicht noch QQ wäre ebenso möglich. Vielleicht hätt ich dann den Turn auch check/fold gespielt...also ich sehe mich hier ziemlich selten vorne, aber kann gut sein, dass ich völlig falsch liege. Wie gesagt, spiele halt nur FR. Wäre hier meine Line richtig gewesen?

    Die Bet/Fold-Line am Turn kann ich verstehen aufgrund der vorherigen Action.
  • kloputzer7

    #42

    ok - aber auch nicht weniger
  • Geli15

    #43

    Also mir ist es egal, ob jemand abgehackt oder langsam spricht oder stottert.

    Allerdings sollten die Möglichkeiten, die so ein Format bietet, schon ausgenutzt werden.

    Wie schon weiter oben jemand sagte, eine Formulierung "sowas wie Q7" gehört höchstens in ein Live-Coaching/Video.

    Mit diesen Mitteln und ohne Zeitdruck muss es doch möglich sein, Handranges genauer zu bestimmen, zu zeigen, vielleicht sogar zu begründen.

    Um diese Hand aktiv nachvollziehen zu können, muss man doch wenigstens sicher sein, dass man von den selben Ranges ausgeht, wie der Dozent.

    Dann kann man eben auch selber Equity-Berechnungen mit Equilator & Co. anstellen, wenn es dann der Dozent schon nicht macht.
  • Ajari

    #44

    Grundsätzlich finde ich dieses neue Format interessant. Gerade in Multiway-Pots hat man mit dem Player einen schönen Überblick über die Action. Tatsächlich ist aber dieses Video nicht optimal. Die Sprache ist schleppend, und man hat den Eindruck, als hätte der Sprecher sich Gedanken gemacht, was er ungefähr sagen will, aber eben nicht im Detail. Dadurch wiederholt er sich manchmal und schafft es eben nicht, prägnant auf den Punkt zu kommen. Gerade dies sollte aber das Ziel sein, da man ja im Gegensatz zu den Live-Videos genügend Zeit hat, seine Gedanken zu sortieren. Hier ist Hottes Video zu Donkbets ein sehr positives Beispiel.
    Nun ist dieses Video von Tsunami aber das erste dieser Art, und da finde ich es nur normal, dass es noch nicht optimal ist, denn so schlecht wie einige es hier beurteilen ist es meiner Meinung nach nicht. Wenn Ihr Euch die Kritik zu Herzen nehmt, werden bestimmt bald bessere Videos dieser Art erscheinen.
    Eine Idee noch: vielleicht kann man die Möglichkeit, Stats der Gegner einzublenden einbauen. Das wäre bestimmt häufig hilfreich.
  • OIM3L

    #45

    http://www.pokerstrategy.com/de/strategy/weekly-fixed-limit/727/
    die 2. hand ist ja relativ ähnlich.

    das hier ist also streng genommen auch nicht die erste handanalyse in diesem format.

    insgesamt finde ich, dass diese art der präsentation falsch verwendet wird. wenn man eine hand sehr detaliert beschreiben will, dann sollte man auch die möglichkeiten eines videos ausnutzen und equityanalysen oder handranges wirklich vorführen und angeben. für eine genaue analyse ist das sehr wichtig. die situation hier ist sicher auch nicht so keomplex, als dass man wirklich durchgehend angezeigt bekommen müsste, wer jetzt was gesetzt hat.
    wie der player in dem link eingesetzt wurde, hat mir persönlich viel besser gefallen. mehr situationen und eher kurze, vielleicht etwas oberflächlichere erklärungen zu standardspielweisen.
    für (neue) theoretische konzepte bietet ein seminarvideo wohl eine bessereplattform.
  • bobo34

    #46

    das habe ich schon in silber sktion mal gesehen und fand ich sehr gut.

  • firsttsunami

    #47

    Wollte mich nochmal entschuldigen für das schleppende sprechen aber die Koordination von Play und Pause an den richtigen Stellen + Text ablesen auf dem anderen Monitor ist nicht ganz so einfach. Das bringt einen wirklich manchmal raus und der kleinste Versprecher und man kann von vorne anfangen. Ich werde natürlich versuchen das nächste mal ein besseres Produkt abzuliefern. Ich finde die Commentfunktion als Feedbackplatz schon in Ordnung (@piano). Solch polemische Kommentare wie #27 kann man sich aber sparen. Kritik ist völlig in Ordnung, aber in einem sachlichen Rahmen. Ich vergleiche deine Mutter ja auch nicht mit einer Prostituierten...
  • Geli15

    #48

    @47: Kein Grund, dich zu entschuldigen. Im Gegenteil, wir haben dir zu danken. Auch wenn einiges suboptimal war, so bist du doch genau auf dem richtigen Weg.

    Ich denke, wenn du die objektiven Kritikpunkte aufgreifst, die hier genannt wurden, wird diese Präsentationsart eine Supersache.
  • MagicH

    #49

    Ich find das Format besser.
  • phizza

    #50

    tsunami könntest du nochmal kurz auf meine frage eingehen ->#14
    ty
  • LordesQ

    #51

    #29 spricht mir aus der Seele. Abgesehen vom IE Zeugs, ich benutze seit jeher Firefox und es hat bisher immer problemlos geklappt. Undja, Tsunami du hast echt diesen "Also gut, dann mache ich das Vid halt auch noch..." Ton drauf.
    #34: Guck das Vid besser nochmal, ich glaube du hast da was verpasst ;)
    #40: Das ist wohl nicht hinter dem Rücken, jeder Handbewerter sollte News lesen ;)

    Jetzt noch mein Kommentar dazu: Wie einige Andere halte ich dieses Format für unnötig/überflüssig. Das Handdings ist ein nettes Tool, man könnte es zB in einem Seminarvideo einsetzen. Alleine für sich, naja da finde ich schriftliches viel besser. Denn da wird was über Ranges gesprochen, und ich hab beim 3. Punkt den ersten schon wieder vergessen, schriftlich/Seminarvid könnte das zB so aussehen:

    - pure Bluff
    - Semibluff mit FD, ner 9 ner 5
    - lowpair/schlechtere 7
    - TP/Overpair/2pair/pair mit draw
    - Monster (Set, Straight)

    Hier wird ein bisschen geredet und dann noch so halb widersprüchlich (Ein Cap ist schon Respekt, aber eigentlich doch Schwäche - öh was jetzt??) so dass ich öfter mal wieder zurückspulen musste. Schriftlich/Seminarvid wär das so schön übersichtlich widergegeben. Und ältere Kolummnen/Hände der Woche waren definitiv schon ausführlicher als dieses Vid. Riverplay vermisse ich eben auch ganz, c/c? Er könnte ja aber ne 6 behindchecken wenn er eben ne cheapSD Line spielte. b/f? b/c?
  • TeeZee

    #52

    ich finde das format gut, daumen hoch von mir
  • TeeZee

    #53

    kann man es mal irgendwie machem dass das video nicht abbricht wenn man nen kommentar schreibt?
  • Farnemo

    #54

    also ich finde das format sehr schön. der kritik an der umsetzung des vortrags muss ich mich leider anschließen, inhatlich fand ichs aber gut, mit equilator könnte man die vorgehensweise imo auch hier begleiten und stützen.

    auch @ piano:
    wieso soll man feedback nicht hier als kommentar hinterlassen? wofür gibt es das feature dann? ich dachte, das wäre gerade dafür gedacht, um nicht noch im forum einen entsprechenden thread suchen zu müssen, weshalb man sich sicher nicht selten aus bequemlichkeitsgründen die mühe für feedback gleich spart, zumindest solange eine verlinkung zu einem "offiziellen" entsprechenden thread nicht vorhanden ist.
    ne ganze weile waren die videos ja auch nicht mit erscheinungsdatum versehen, so das ein auseinanderhalten ,falls vom gleichen videoersteller, teilweise gar nicht möglich war.
  • firsttsunami

    #55

    @ phizza. Unwahrscheinlich dass er auf dem Board ein Monster delayen, wenn wir in ihn reindonken und er evtl mit einer 3bet am Turn von uns rechnen kann. Am River dann bet fold ja.
  • SimJohEva

    #56

    Ich lese lieber, is ja wie ein Hörbuch, nur viel unstrukturierter. Was man verschriftlichen muss, dass überlegt man sich auch gut, mehr (Sprech-)Text macht nicht besser.
  • Leite13

    #57

    Spitze, gefällt mir sehr gut!! Gedanken klar und verständlich rübergebracht.
  • LudwigB

    #58

    Ich fands auch gut. Bitte mehr davon.
  • DonLeandro

    #59

    Die Message des Vids ist auf jeden Fall gelungen und lehrreich!!merci:)die hier zahlreich anzutreffende negative Kritik kann ich, als Pokernewbie, nicht teilen. Ganz im Gegenteil Tsunamis Video lässt Zeit zum Nachdenken, dadurch dass es nicht mit zu viel Inhalt oder irgendwelchen Folien/Verschriftlichungen vollgestopft ist und langsamer gesprochen ist.
  • chups

    #60

    ich finds super, gefällt mir gut das video
  • Dadamul

    #61

    Das Format finde ich sehr interesant. Aber ich finde, dass es viel zu hoch ist für die Bronzesektion. Ich als Anfänger (1 Monat pokern/Bronzelevel trotz silberstatus) war total überfordert. Ich verstand echt zum Teil nur Bahnhof. Dazu kommt, dass auf Bronze noch FR empfohlen wird.
  • gert3000

    #62

    gutes video, guter sprechrythmus, sympathische stimme und so.
    5/10 für bronze ist sicher zu hoch.
    was ich noch nicht verstanden habe:
    wie kann man keine history mit villain aber aussagekräftige stats haben?
  • redflash

    #63

    Vielen Dank für das Videoformat zur Handbewertung.

    Handbewertungen in schriftlicher Reinform finde ich ebenfalls sehr gut, aber zwischendurch ist das Videoformat für mich einfach entspannter anzusehen und m.E. eine perfekte Ergänzung zu den Diskussionen im Forum und Strategieartikeln.

    Gerne mehr davon!
  • Liverix

    #64

    Super Video, fand ich sehr hilfreich und lehrreich! Und die, die immer meckern müssen, hätten sonst nichts zu meckern gehabt, das Video kommt somit allen zu Gute!
  • CheckItOut

    #65

    Kann das mal wer auf deutsch übersetzen? Für Bronzestatus find ich das etwas übertrieben (habe bisher alle Artikel gelesen aber die Hälfte der Begriffe noch nie gehört)