Wann kannst du am Flop mit Draws for Value raisen?

  • Fixed-Limit
  • FL
(5 Stimmen) 5480

MELDE DICH AN, UM DAS GESAMTE VIDEO ZU SEHEN

Kostenlose Mitgliedschaft

Jetzt anmelden
 

Beschreibung

Mit unfertigen Händen, den „drawing Hands“ kurz „Draws“ genannt, gibt es auch verschiedene Situationen, in denen du mit diesen raisen kannst, selbst wenn du sicher bist, momentan nicht die beste Hand zu halten. Wir betrachten hier speziell die Situation am Flop.

Tags

Equity flop Theorievideo valueraise

Kommentare (10)

Neueste zuerst
  • OnkelHotte

    #2

    Viel Spass und Erfolg mir dem Video!
  • amokoma

    #3

    wow nice vid.
    Achja first
  • TopStyle

    #4

    super video!
    hab ne kleine frage dazu:
    es heisst ja ich soll in der genannten situation raisen IP/OOP. was ist denn ein Cap-Raise? ist das ne minBet?
  • TopStyle

    #5

    lool... sry.. ist ja ein FL video.........................
    flame on :).

    grüße
    topstyle
  • DerComander2000

    #6

    nice video aber ist es nicht eher unwahrscheinlich bei dem beispiel mit 89s das alle gegner das raise nochmal callen?der flop bietet nur den flush draw und ein J als highcard. da werden doch nur gegner dabei bleiben die entweder den J haben oder ein flushdraw der meistens höher ist als unser eigener.
  • the_typhoon

    #7

    @6
    Wenn sie die Bet callen, callen sie auch den Raise. Die Odds sind dann ja noch besser.
  • Hoddi

    #8

    bei 6:05 ca. Flushdraw + Gutshow ^^ ...

    nice vid ... hab wieder den ein oder anderen gedankenfeheler in meinem spiel entdecken könn :)
  • Mo11

    #9

    Wirklich klasse erklärt.
  • Frank18

    #10

    top...;-)
  • Highead

    #11

    In der Tabelle steht bei 4 Handet, dass man mit 7 Outs und 28% Equity raisen soll, der Sprecher sagt aber ab 8 Outs und 31% Equity.
    Werdet euch mal einig =)