Einführung ICM

  • Sit and Go
  • SNG
(60 Stimmen) 13539

MELDE DICH AN, UM DAS GESAMTE VIDEO ZU SEHEN

Kostenlose Mitgliedschaft

Jetzt anmelden
 

Beschreibung

In diesem Video erklärt Unam die Unterschiede zwischen Cashgame und Turnieren anhand des Independant Chip Models (ICM), ein wichtiges mathematisches Prinzip, welches jeder gute Turnierspieler beherrschen sollte.

Tags

Anfänger ICM Theorievideo

Kommentare (66)

Neueste zuerst
  • CBFunk

    #1

    Viel Spaß beim Schauen
  • Forstning

    #2

    Ich bin ein spießiges Arschloch, aber bitte versucht Eure Videos auf Deutsch rauszubringen. Ich hasse diesen Akzent.
  • lysander07

    #3

    gutes vid.schön erklärt.weiter so :-)
  • eehjauhoh

    #4

    Endlich ein gutes Video zu diesem Thema, leider hat Manus sich sehr oft versprochen... Sonnst ist aber alles gut, und verständlich, thx
  • druss78

    #5

    Gutes Vid, freu mich schon auf teil 2.
  • Nyne1989

    #6

    Hat sich doch gar nicht so oft versprochen? immerhin musste er 31 minuten durchlabern :>

    Ich fands sehr hilfreich ... gibt gute erste Eindrücke, wie wichtig das ICM eigentlich ist
  • Fistor

    #7

    #2 : du bist kein spießiges arschloch, du scheinst halt nur net verstehen zu wollen, dass english die "sprache der wahl" bei poker....soll man jetzt alle begriffe eindeutschen und dann mit sachen wie "obenuntenstraße" oder "farbenfläsh" um sich schmeissen?
  • JustgAMblin

    #8

    #7
    vielleicht meint er auch Manus regional bedingten Akzent! :D :D

    Na Schmarn, ich finds gut! ;)

    nice vid Manu
  • Zander99

    #9

    sehr schönes Video, frau mich aufs nächste
  • OnkelHotte

    #10

    Ich find Unam hier super. So ein bisschen Sendung mit der Maus advanced:
    "Klingt spweot einleuchtend, und ist auch kein Stück kompliziert"

    Aber schöne Geschwindigkeit, nicht zu langatmig, dennoch alles verständlich finde ich:-)
  • Matetricks

    #11

    Super Vid !!
  • eagle2007

    #12

    nice...ich glaub wenn ich am 64. geburtstag hätte..hätte ich für mein leben ausgesorgt :D:D
  • borniborn

    #13

    klasse Video, gute Länge. Da hat sich einer Gedanken gemacht, wie man in kurzer Zeit ein hohes Maß an Infos übermitteln kann.
  • thek

    #14

    sehr gutes vid
    zwar schon 100 ma gehört aber trotzdem super erklärt
  • yoda88

    #15

    das Video ist schon gut
    natürlich ist die wahre Rechnung viel komplizierter, da man auch sehen muß, wann die Blinds steigen, wer bald Blinds bezahlen muß, History etc.
    ------------------------------------
    was mir immer noch absolut unverständlich ist, bleibt der Call mit AJo an der Bubble der EPT in Prag - hier in diesem Video wird wieder das Gegenteil behauptet

    der Call dort war eigentlich noch viel krasser, da die Preisstruktur nach der Bubble flach war und de Korver sicher nicht any2 pusht,
    die Stacksizes waren auch größer

    aber letzlich spielen die Pokerstrategen sowieso einen komplett anderen Stil als hier vermittelt wird
  • Romeryo

    #16

    Sehr gut, die ganzen Erklärungen kannte ich schon aus nem anderen Video, bei dem man sich parallel dazu in nem Spreadsheet ein ICM Tool selber gebastelt hat^^
    Aber endlich, endlich ENDLICH gibs (bald) ein Video was auf den Wiz eingeht!! Yeaaah
  • mnl1337

    #17

    super video!
  • Forstning

    #18

    @ #7
  • turoo

    #19

    super video!!! icm ist echt ne komplizierte materie fuer anfaenger (wie mich :P) daher freu mich riesig auf das naechste video !! :) bitte auch fuer silver status zu lassen :)
  • turoo

    #20

    und was mich auch noch interessieren wuerde in nem weiteren video - wie man es am besten fuers live game ueben soll - icm trainer ? sng wizard ? jedes mal selber rechnen ? :P
  • deduktion

    #21

    Super Unam, tolles Konzept durch den Vergleich mit dem fiktiven Cash Game Spiel. Danke.
  • papito84

    #22

    Sehr schön.
    Was gibt's denn an der Sprache auszusetzen? Klar und deutlich formuliert und der Ton passt auch.
    Manche haben wirklich immer was zu maulen.
  • DjunKK

    #23

    top
  • Kody

    #24

    ich liebe videos von unam. gute geschwindigkeit, bringt die dinge auf den punkt, und die versteckten jokes sprechen für sich :)
  • Locutus86

    #25

    Sehr gutes Video!!!
  • MickJuggler

    #26

    @ #10 genau meine ersten gedanken... echt ansprechendes video.
    weiter so!
  • Brisco

    #27

    nices video,
    aber ob ich da ak folde ist immer noch fraglich...in den sng mtts call ich das auf jedenfall ;)
  • twopair

    #28

    super Video, Akzent auch nicht störend.
  • gsop182

    #29

    min. 28: wie jetzt aces folden weil ich keinen flip will? wo gibts denn sowas das ich aces preflop folde?
  • lersch16

    #30

    in normalen sngs müsste man schon einiges zusammen konstruieren, um einen fold mit aa zu finden.
    in sattelites / DoNs hingegen kanns vorkommen, dass das einzg richtige play ist, die aces zu folden. ;)
  • eagle2007

    #31

    @#29 wenn er einen flip hätte..dann hätte ers gefoled..weil er ja gerade erklärt hat, dass er min 73%? braucht. er hat sich ja direkt danach aber wieder verbessert, weil er mit AA gegen AA ja keinen flip hat sondern eigentlich immer splittet.
  • TheWall13

    #32

    Finds doof, dass es ab Silber ist, obwohl es eine Einführung ist!
  • OnkelHotte

    #33

    @32: Und ich finds doof, dass du nicht mindestens Silberstatus hast:-) Und wann das aufgrund der Limits, die du spielst nicht geht, wirst du ICM auch nicht brauchen, um deinen Gegner zu crushen.

    Wie gesagt: Wir sind bei der Statusvergabe in letzter zeit durchaus sehr liberal gewesen.
    Und wenn man Limits spielt, auf denen man über ICM Bescheid wissen muss, kann man auch ganz ganz ganz easy Silberstatus erreichen.
  • Opi

    #34

    @#10 - jo - find ich auch
    Opi
  • trytowin88

    #35

    fand das video sehr gut. der link zum thread könnte noch in die beschreibung rein dann muss man nicht alles raus tippen ;). ansonsten wurde schon alles gesagt und ich freu mich schon auf das sng wiz video
  • Jerome81

    #36

    top :)
  • G4mbl3R101

    #37

    super video
  • bonehunter86

    #38

    <klugscheißen>
    ICM und nicht IMC (wies in der Beschreibung steht)
    </klugscheißen> ^^ :-)
  • HariRadovan

    #39

    Hab das Vid sehr gut gefunden. Allerdings bist du den Beweis schuldig geblieben, dass man manchmal theoretisch AA in einem S
  • HariRadovan

    #40

    Irgendwie nervig, dass ich nur so kurze posts schreiben kann, der Text bricht dann mittendrin einfach ab...
  • HariRadovan

    #41

    Meiner Meinung nach gibt es in einem S
  • godofwar

    #42

    sehr gutes video. alles sehr gut und verständlich erklärt.
  • alexabb

    #43

    nice video!
  • aepfelma

    #44

    sehr gutes video, mehr davon
  • Smartart

    #45

    kleiner fehler am rande, unter dem video bei beschreibung steht iMc , statt ICM
    lg schöne feiertage
    smart
  • KingJoe75

    #46

    Wer hat das ICM erfunden?
  • Annuit20

    #47

    Gutes Konzept!
    Danke
  • ASSO79

    #48

    waiting for part 2!
  • Corono

    #49

    super video, danke dir hierfür.
    zu deinem fold mit AA, denke folgendes unwahrscheinliche szenario müsste ein AA fold sein.

    Blinds 300/600
    SB 15000 : Hero BB 3800 : Player A 780
    Player B 420
  • rnsrnw

    #50

    Prima Video!
    Auch wenn ein Spieler mit schon etwas Erfahrung hier nicht nur Neues lernt, trotzdem interessant als Auffrischung der Mathematik hinter ICM. Vor allem nochmal schön gezeigt auch der Punkt: Verschiebung meiner CallingRange bei Änderung von Villains PushingRange.

    Schön, dass 'ne Serie draus wird.
  • hacki116

    #51

    Schönes Video, sehr anschaulich dargestellt..
    Auch wenn er sich häufiger mal versprochen hat, hat das dem Inhalt bzw dem Verstädnis nicht geschadet, ist also ziemlich egal.
    Ich als Mathematiker wollte nur nochmal anmerken dass die Gegenwahrscheinlichkeit (1-x) ist und nicht (x-1), das ist zwar irrelevant für die Rechnung das sowieso mit 0 multipliziert wird, aber sollte trotzdem gesagt sein. :)
  • cYde

    #52

    Sehr, sehr gutes Video. Man konnte dir gut folgen und ich habe definitiv etwas gelernt.

    Top! 5 Sterne!
  • Cortex1000

    #53

    Ich schließe mich an. Sehr gutes Video! Es gibt noch viel zu tun bzw. zu lernen, packen wirs an;)
  • LordJogo

    #54

    Gibt es denn jetzt schon das Wizard Video?
    Kann es nämlich nicht finden-.-
  • BuzzinAbout

    #55

    Ist in der ersten Cashgamehand nicht ein Fehler unterlaufen?
    Wenn er das AllIn verliert, dann gewinnt er nicht nur kein Geld, er verliert auch seinen Stack!
  • Ludwitch

    #56

    Ich beschäftige mich erst seit ein paar Tagen mit ICM und möchte nun sichergehen, dass ich alles richtig verstanden habe.
    In der Beispielhand mit AJs ist ja Fold die richtige Entscheidung. Unam sagt in dem Zusammenhang, dass Villain hier Any2 pushen sollte. Aber das ist doch nur sinnvoll, wenn Villain weiß, dass ich nur KK+ spiele, oder?
    Beispiel: Wenn ich mir denke: "Er pusht Any2, dann mache ich das auch", dann ist es für Villain nicht mehr sinnvoll Any2 zu pushen.
    D.h. nun, wenn ich Entscheidungen treffe, wie der ICM-Trainer sie empfiehlt, dann ist das nur sinnvoll, wenn die Gegner auch halbwegs nach ICM spielen.
    Ist diese Einschätzung richtig?
  • tripoulette

    #57

    @Ludwitch:

    abgesehen davon, dass es blöd wäre mit any two zu callen, hast du vollkommen recht. wenn du looser callst muss er folglich auch tighter pushen.

    man geht allerdings auf höheren limits von spielern aus die annähernd icm-push-or-fold spielen.

    auf einem 1$ sng wäre die bigstack-spielweise wohl fehl am platze (100% pushingrange)

    Phil
  • tripoulette

    #58

    schönes video , aber es wäre noch viel interessanter, zwar auch komplexer, aber von daher noch interessanter, mal ein paar rechnerische überlegungen für den fall, dass wir überlegen was wir pushen sollten, zu einem video zusammenzupacken.

    des weiteren wäre es natürlich sehr hilfreich wenn man vielleicht einmal die während eines spiels zu komplexen rehnungen in simplere rechnungen umzuwandeln könnte.

    falls jemand ideen hat, ich bin schon am knobeln ;)
  • aceofspace

    #59

    zu dem AJ Cahsgame-Beispiel direkt am Anfang:
    imo wird dort nicht der durchschnittliche EV(Call) errechnet, sondern der durchschnittliche Chipstand nach dem Call.
  • Unam

    #60

    @59 ja, das stimmt, ist aber auch Absicht, damit man es später leichter mit der Rechnung für ein SNG vergleichen kann
  • LX4DR

    #61

    Sehr schön, danach hatte ich gesucht... interessant wären wirklich noch die "pushing ranges" unsererseits zu berechnen, aber ich werds einfach mal versuchen aus diesem vid abzuleiten... müsste ja gehen!! Vielleicht hast du dazu ja auch schon irgendwo anmerkungen gemacht... freu mich über jeden link!

    Danke

    und Gruss LX
  • laghorn711

    #62

    an der entscheidenden Stelle erzählt der Mensch was von ich hab vergessen wo der nebensatz anfing oder was?! Wie kommt man denn jetz darauf wie oft A 3. wird ich rall das nicht?
  • Stellyo

    #63

    also der link funktioniet ja garnicht, für die genauere Rechnung... hab den artikel schon mehrmals mir angeschaut(:

    aber nie den link eingegeben...

    ist das mit absicht(:(:
  • Craabs

    #64

    schönes ding :)
    wo finde ich die fortsetzung?! die suchfunktion bei den videos funktioniert bei mir irgendwie nicht...
  • Dumm1984

    #65

    23:30: Die Wahrscheinlichkeit ist nicht (x-1) sondern (1-x). ;-)
  • d3pp

    #66

    Komisch das Video ist jetzt bereits fast 3 Jahre online und keiner hat es gemerkt, dass die Werte des einzelnen Chips für verschiedene verbleibende Spieleranzahlen imho nicht korrekt berechnet wurden.
    @05:11: Kommen wir ins Headsup spielen wir um 20% also 20$ vom Preispool ==> Chipwert=1C. Gewinnen wir sogar das Headsup sind unsere 20k überhaupts nichts mehr wert. ==> 0C