Beating the Midstakes - Teil 3

  • NL SSS
  • NL SSS
  • $200 - $1000
  • Fullring (9-10)
(15 Stimmen) 3875

MELDE DICH AN, UM DAS GESAMTE VIDEO ZU SEHEN

Kostenlose Mitgliedschaft

Jetzt anmelden
 

Beschreibung

Im 3.Teil seiner Serie "Beating the Midstakes" geht osmium auf die Themen 3-Betting und Deep Play ein.

Tags

Beating the Midstakes serie

Kommentare (24)

Neueste zuerst
  • Konti23

    #1

    Viel Spaß mit dem Video!
  • Atkin

    #2

    first
  • Kapitalo

    #3

    Tsss
  • SpassPoker

    #4

    Minute 13:

    Villian hält TT+ / AQ+

    wir brauchen 40% EQ

    und dann wird ein Range für uns
    ermittelt mit
    TT+ /AKo +

    Lächerlich :-))

    Mit einer Range von 77+ / ATs / AJo haben wir eine EQ von > 43%

    Was sind das für eigenartige Beispielrechnungen.

    Davor mit QQ auch nur lächerlich, weil unsere Hand schon mehr als 50% gg. seine Range hat. Da braucht man sich um FE wohl kaum mehr Gedanken machen !!! LOLLL !

    Schau jetzt mal weiter, musste aber mal raus !!!
  • SpassPoker

    #5

    Muss auch noch raus, bitte mehr auf Inhalt eines Videos achten, als ein cooles Intro machen !!!
  • SpassPoker

    #6

    Min. 31, wieder mit QQ - Berechnungen sowas von lächerlich, wir sind gg. seine Range sowas von vorne !!!

    Mach jetzt Schluss mit dem Schauen ...
  • nads

    #7

    "deep play" - LOL
  • osmium

    #8

    @4: Wie kommst du denn darauf das wir mit 77+/ATs/AJo >43% haben??? Mit 77 haben wir nur 31.4% und nicht 40. Ich glaube du machst einen Fehler und nimmst eine Range an die 43% hat. Das ist Falsch da du mit all den Händen die weniger als 40% haben Verluste machst.
  • Coolpawn

    #9

    @SpassPoker: wenn man schon nicht rechnen kann wie du, dann sollte man wenigsten auf seinen ton achten! die berechnungen sind ok, du hast anscheinend das prinzip "range" vs" range der hände mit denen man +ev spielt" noch nicht kapiert...

    ist ja nicht schlimm, aber eine einfache nachfrage wäre besser als ein ziemlich unverschämtes "Lächerlich!!!" als kommentar..!
  • abakusschwarz

    #10

    lol sss
  • Coolpawn

    #11

    lol @ @sss-lolers
  • abakusschwarz

    #12

    HU 4 rolls MR @?
  • Env0y

    #13

    in der ersten Beispielhand meinst du zu dem gegner das er mit fullstack dran sitzt...bei mir sieht es so aus als ob er da nur 400$ hat...Limit is aber NL600...

    ansonsten natürlich super content...wie immer ;)


    achja und die hand mit den Quads T da hatte er nicht nur ein out am turn ^^
  • andybandy008

    #14

    Mir hat es gefallen.

    Vergibst Du das Exel File zur Berechnung?
  • SpassPoker

    #15

    Mein Nickname: SpassPoker hatte gestern Programm

    Also beim Spott Min. 13 hat ich einen Denkfehler, hab den Spott genau verkehrt rum wahrgenommen.

    Versuche mal etwas differenzierter über das Video zu schreiben.

    Folien und theoretischer Teil finde ich gut durchdacht.
    Was mich gestern gestört hat, waren vorallem die Beispielhände mit 2x QQ.
    Die sind imo auch ohne komplexe Berechnungen ziemliche klare Hände.

    Osmium, spielst du generell sehr tight und gehtst knapperen Spotts aus Varianzgründen aus dem Weg??
  • Zeon

    #16

    @28:16 der Tisch ist PL, daher gehst du nicht direkt all in ;)
  • osmium

    #17

    @15: Ich versuche in den Videos nicht gezielt irgendwelche Hände zu besprechen es ging ja in den Spots vorallem um die Range die ich da spiele egal ob ich da AA oder 72o hab.

    Was meinst du mit knappen Spots? Ich versuche eigentlich da wo es geht den max EV rauszuholen und habe da sicherlich nicht die Varianzminderung im Hinterkopf. Es kann natürlich beim Multitablen mal passieren das ich nen Spot übersehe oder ihn wenn ich die Session nachbereite anders spielen würde als wenn ich am Tisch sitze.
  • osmium

    #18

    Zum Exel File: Das macht genau das was Iryyyyyy in diesem Thread http://de.pokerstrategy.com/forum/thread.php?threadid=785027 schön als Programm zusammengestellt hat. Nur imo noch besser als das Exel File^^.
  • rudi0403

    #19

    Eines vorweg: Ich spiel kein NL und auch schon gar kein kein SSS. Habe mir einfach aus Interesse mal ein SSS-Video anschauen wollen (Horizont erweitern etc.)
    Aber.....
    Nachdem ich in den ersten 5 Min. über 35x ein "Ähhh" des Video-Produzenten ertragen musste, konnte ich dann doch endlich mal laut lachen.
    Ich habe mir vorgestellt, wie ein SSSler beim 12tabling seinen Taschenrechner rausholt und nach der Formel
    (FE)x(DM)+(1-FE)x(EQxPS-EFST)=$EV
    eine Entscheidung fällt.
    Grosses Kino ;-)

    Frohes Neues Jahr !
  • adi018

    #20

    @19: beim 12tabling imo selbst ohne excel- tabelle kein problem.
  • pilxx

    #21

    Welcher Legastheniker hat den Text gesprochen?Furchtbar langweilig!
  • thatsme

    #22

    Die Erklärungen und auch die Spotauswahl finde ich sehr gut.
    Verbesserungsvorschlag: wenn du auch anfangs mit Taschenrechner den Weg zur Berechnung des Gesamtpotts oder RR-Größe aufzeigst, dann kannst du im späteren Verlauf gut darauf verzichten, weil es sonst schon etwas langatmig wird.

    Ansonsten vielen Dank, weiter so!
  • MosnOne

    #23

    moin!

    die reihe hat mir gut gefallen. ich hätte evtl auch gerne n paar ,ehr knappe foldentscheidungen gesehen oder n bsichen mehr zur cbet.

    eigentliche frage, kannst du mir die excelfile die du in den letzten teilen der videos zur equityberechnung benutzt per mail schicken?
    info(at)dicke-welle.de

    wäre sehr nett da ich selber excellegastheniker bin ;)
    danke!
  • TheKami

    #24

    Nice Video!