$20-DON Turbo

  • Sit and Go
  • SNG
  • $20
  • Fullring (9-10)
(24 Stimmen) 6926

MELDE DICH AN, UM DAS GESAMTE VIDEO ZU SEHEN

Kostenlose Mitgliedschaft

Jetzt anmelden
 

Beschreibung

In diesem Video analysiert Jaroz007 ein von ihm gespieltes Double or Nothing. Er geht besonders auf seine Pushing-Range ein und scheut dabei auch keine Selbstkritik.

Tags

dons PokerStars Session Review turbo

Kommentare (30)

Neueste zuerst
  • kammikammerl

    #1

    Viel Spaß beim Schauen!
  • Hommsen

    #2

    Nen Turbo, na da bin ich mal gespannt. Hätte zwar lieber nen Reg gesehen aber hauptsache mal wieder neuer schmerzlich vermisster DoN-Content!
  • Jaroz007

    #3

    Das Video ist ca. ein halbes Jahr alt - ich garantiere also nicht für den content :)
  • orgiii69

    #4

    jaroz wieso kommt es da jetzt erst on?
  • Straate

    #5

    5 Sterne + sehr gut gemacht =)
  • witi1502

    #6

    sehr gut!
  • xHexerx

    #7

    Endlich wieder ein Turbo DON!!!
    Video hat mir gut gefallen und Deine Erklärungen waren auch sehr interessant.
    Allerdings fände ich es noch einen Ticken besser, wenn Du noch intensiver auf die verschiedenen Möglichkeiten in den einzelnen Spots eingehen würdest.
    Also z. B. wie Du Deine jeweilige Hand spielen würdest, wenn vor Dir gecheckt/gelimpt/gebettet wird und wie Du in welche Tischposition mit Deiner Hand spielen würdest.
    Und natürlich auch ab welcher Hand Du wie auf die Action vor Dir reagieren würdest und vor allem warum!
  • Mastodonnnn

    #8

    top video
  • jasonbourne33

    #9

    Super Video..

    Ak vs utg+1 und mp2 push find ich nen guten fold.

    22 ist ein easy push. Der sb ist so short, wer sich so runterblinden läßt, foldet auch noch zu viel, also rein damit.

    q7 ist n schöner -Ev push, sich da nochmal in die blinds reinzubringen geht mMn garnicht. Nach den blinds hast du 2,5bb und bist tot, also geht Q7 mit 4bb lachend rein. Ich push da noch viel mehr, weil die Q doch schon einiges wert ist und weniger Q gecallt werden
  • Fistor

    #10

    .
  • JustgAMblin

    #11

    05:00 AKo UTG
    würde ich auch bei vollem Tisch nur raisen. Manchmal folde ichs aber auch einfach weil man oft auch einfach gecalled wird und am flop aufgeben muss. glaube nicht dass man da AK so hochprofitabel spielen kann dass es ein MUSS wäre dort zu raisen. Zumindest nicht an nem fishy table kann man das auch einfach weglassen. Jemand der der überskiller am postflop ist und auch nicht multitabled kann natürlich raisen.

    13:05 Q7s im SB
    kann man pushen. Aber nur wenn der BU wirklich selten called. Haste ja selber auch gesagt. Es wird aber schnell sehr dick -EV wenn der BB zu loose overcallen sollte und/oder der BU zu loose called.
    readless würde ich daher immer folden mit Q7.

    15:40 22 am CO
    Finde den fold gut gegen unknow/fish hinter einem da sie in der Regel einfach viel zu loose callen. gegen regs sollte es aber schon ein push sein da wir nicht ausblinden wollen.

    nice vid ;)
    LG JG
  • ChrisAdler88

    #12

    Klasse Video...

    ja wie auch schon angesprochen, ich hätte auch die pocket 2er gepusht, aber ansonsten sehr nice! ;)
  • Hommsen

    #13

    Schönes Video dank guter Fehleranalyse. Finde es in Videos echt ganz gut, wenn ein paar Fehler im Play dabei waren, da man dann schön erklären kann warum es gerade falsch war und was die bessere Alternative wäre. *thumbs up*
  • HariRadovan

    #14

    Im Prinzip ein schönes Video.
    Die AKo-Hand ist natürlich kein Overcall gegen 2 allins wie du richtig sagst. Du meinst dann aber, dass du gecallt hättest wenn Du wüßtest dass Du gegen AKo
  • HariRadovan

    #15

    sorry, Fortsetzung: Du meinst dass Du gecallt hättest, wenn Du wüsstest, dass Du gegen AK und AQ spielst. Würd ich nicht machen: Du kommst bei einem fold zu schätzungsweise 60% ITM, da Du 1500 chips hast und nach der Hand 7-handed (oder 8-handed, davon 1 ministack) bist. Wenn Du callst scheidest du zu 26% aus: zu 25% gegen AQ und zu 1% gegen AK. Daher müsstest Du über 26% Equity gewinnen, wenn Du die Hand gewinnst. Du gewinnst hier in 76% der Fälle gut einen halben stack dazu, kommst damit aber nie und nimmer auf die notwendigen 60+26=86% ITM sondern vielleicht zu 75-80% ITM. Daher ist ein fold gegen AQ und AK hier besser. Mit QQ zu overcallen ist ebenfalls keine gute Idee, nicht einmal gegen Fische.
  • Phantom07

    #16

    ist die A,K Hand nicht nen Easy Fold nach der Action?
  • DrummersDk

    #17

    Q7s im SB für mich eun easy fold !!
  • odielee

    #18

    Top-Video.
    Ich stimme mit all deinen Korrekturen so überein. (22,Q7s,Q7o,AJ)
    Das einzige was für mich unklar geblieben ist hat mit der AKo Hand aus 3:30 zu tun. Raised du da um auf nen Push folden zu können? und: Inwiefern ist da ein push abusebar? Und warum da lieber TT,JJ pushen als AK?
  • meistermieses

    #19

    Schönes Video. Ich würde Ako in dem Spot immer first in pushen, da raise/fold mit so einer starken Hand schon sucked und raise/call -ev ist.
  • KleinerRiese

    #20

    Das Video hat mir auch gut gefallen, die kritischen Spots waren gut erklärt. Positiv war auch die Selbstkritik an einigen Stellen, freue mich auf das nächste Video.
  • Ruessler

    #21

    Die 58s-Hand bei Minute 24:31 ist für mich ein easy Push, da man gegen alle noch viel Fold Equity hat und auch gegen die Calling Range selten dominated ist. Sonst blindet man einfach zu weit herunter. Im Vid hattest du ja auch nur noch 2BB bis zum "lucky spot" mit den Kings.
  • Jaroz007

    #22

    Vielen dank für die positiven Kommentare.

    AK UTG folden finde ich zu weak aber der 15bb Push ist denke ich unexploitable.

    @#18 Ich meinte ich pushe lieber AK, TT
  • Jaroz007

    #26

    ,JJ da diese Hände postflop schlechtere playabilitiy haben. Mit QQ+ will ich auch von schlechteren Hände preflop gecallt werden.
    Der push mit AK ist nicht exploitable er ist leicht zu readen wenn ich nur mit AK, evtl. TT, JJ so spiele können die leute adapten.
  • Oldengrute

    #27

    diese Überlegung klingen alle so logisch^^ und dann setzt man sich an das nächste tunier und hats durchaus schwerer als es in soclhen vids scheint:D
  • ACE164

    #28

    Hallo.
    Sehr gutes Video. Aber tu mir einen Gefallen. Hoer auf mit deiner Maus rumzukurven, davon wird mir schwindlig.
    lol Gruss Walter.
  • Business88

    #29

    fand das video auch ganz gut bloß versteh nicht den steal in der vor vor letzten hand mit 95 du hast nach den blinds knapp 1600 und der utg muss noch durch die blinds und der hatte noch 1500 also nach den blinds hätte er 600. ist es nicht zu gefährlich sowas???
  • Rawgirl

    #30

    AK overcall Minute 9. Coach:"In einem normalen SNG ist das ein ganz klarer Call." So klar find es das nicht. Da muss ich schon sehr loose Reads haben und auch dann bin ich mit AK nicht weit vorne.
  • festinalente11

    #31

    super Vid, und im Nachhinein in der letzten Szene alles richtig gemacht! Wo ich die Hand glaube ich gepusht hätte! Wäre es ein Fehler gewesen?
  • travishc

    #32

    @29
    was machen wir denn wenn er nen walk bekommt oder einfach durch die blinds ohne chips zu verlieren (allin gewinnen,etc.)?
    dann stehen wir auf einmal mit dem rücken zur wand und sind der shortie.
    da der BB auch weiß, dass utg danach so short ist, kann er ja auch viel weniger callen.
  • Susicool

    #33

    warum bei 18. minute fold mit T7 und dann gleich darauf (aus schlechterer position) push mit Q7 ? gegen eine callingrange von zB 13% hast du mit T7 die bessere equity...