Los Maniacos - Teil 3 - cYde & Siete777

  • NL BSS
  • NL BSS
  • $400 - $1000
  • Shorthanded (5-6)
(13 Stimmen) 5265

MELDE DICH AN, UM DAS GESAMTE VIDEO ZU SEHEN

Kostenlose Mitgliedschaft

Jetzt anmelden
 

Beschreibung

In Teil 3 der Serie 'Los Maniacos' legen cYde und Siete777 den Schwerpunkt auf 3-Bets, 4-Bets und Squeezes.

Tags

FullTilt Los Maniacos Multicoach serie Session Review

Kommentare (14)

Neueste zuerst
  • kammikammerl

    #1

    Viel Spaß beim Schauen!
  • freestyler25285

    #2

    fürst
  • backdoorgushot

    #3

    ***** sehr sehr guter Content. thx
  • Nianla

    #4

    *****
    #2
    more pls
  • SpassPoker

    #5

    Gutes Video vom Inhalt,

    das Stierkampf INTRO finde aus
    Tierschutzgründen -- NICHT GUT !
  • Dorfzocker75

    #6

    das arme baby
  • locasdf

    #7

    Siete no es un maniaco. Siete es un nit.
  • JTtotheD

    #8

    Sehr sehr nice, nicht so langweiliges Gerede über eine Hand wo 5 mal das gleiche erklärt wird usw.

    spielst du mit QK wo du den Flop craised auf Full Tilt am Turn bet/call?
  • KeckoMecko

    #9

    mehr videos von cyde bitte

    auch dein nl2k video, war es glaube ich, fand ich damals super als alle preflop gespewt haben
  • abakusschwarz

    #10

    very nice
  • bingedrinker

    #11

    @#5: siete hat da schon in sich dazu schon in nem vorherigen teil recht ausführlich in den kommentaren geäußert.

    zum vid, mMn das beste vid der serie, eben weil nicht jede hand unnötig lang diskutiert wurde.
    vielleicht bin ich paranoid, aber bei den flatcalls unten links mit T8s und 56s(letzte hand) wurde die existenz der ratte links von dir,sowie die damit einhergehende gefahr auf einen push folden zu müssen überhaupt nicht erwähnt(oder von mir nicht wahrgenommen?). siehst du die "gefahr" als so gering an, sind diese flatcalls so gut gebalanced,dass dort nittig geshoved wird oder bekommt meine anfangsvermutung der paranoia doch validität?

    grüße
  • OnkelHotte

    #13

    @5 und @Witz: Witz Comment gelöscht wegen unnötig derber Wortwahl. Außerdem wurde das in Part 1 bereits diskutiert. Ich habe das nun auch wahrgenommen und wir werden in Zukunft besser darauf achten, kontroverse Themen vorsichtiger anzugehen.
  • glissario

    #14

    Ca bei Minute 28:30 kommt das Thema Openraisingrange aus dem SB auf. Habe hieraufhin mal gestovt, eine "reguläre" 31%-Range könnte

    22+, A2s+, KTs+, QTs+, J9s+, T8s+, 98s, 87s, 76s, 65s, 54s, A9o+, K9o+, Q9o+, J9o+, T9o, 98o, 87o, 76o, 65o

    sein. Lassen wir die offsuited connector+suited 2gapper weg, bleibt

    22+, A2s+, KTs+, QTs+, JTs, T9s, 98s, 87s, 76s, 65s, 54s, A9o+, K9o+, Q9o+, J9o+, T9o
    =26,7%

    Gibt es Villains/Tisch-Dynamiken, wo du mehr spekulative Hände(Pockets/sc) nicht openraist? Evtl. mehr Kxs oder so? Wie verschiebt sich Deine Range bei entsprechender Dynamik?

    Mein subjektiver Eindruck ist eben, dass 30% durchaus realistisch vs defending Villains zum openraisen ist.
  • cYde

    #15

    Klar. Wenn ich erwarte mir jetzt in hoher Frequenz eine 3-bet zu fangen dann werde ich Hände die weder eine 3-bet callen, noch mit card removal Effekt 4-betten können einfach nicht mehr openraisen. Naürich nur einige davon nicht. Manche sind einfach zu gut wenn der Openraise nur gecalled wird. Die ganzen offsuited Connectors würde ich dann als Default gegen jemanden folden der sehr viel weiterspielt. Auch sowas wie Q9o muss nicht sein.