Let's play shorthanded - Teil 3

  • NL BSS
  • NL BSS
  • Shorthanded (5-6)
(40 Stimmen) 9305

MELDE DICH AN, UM DAS GESAMTE VIDEO ZU SEHEN

Kostenlose Mitgliedschaft

Jetzt anmelden
 

Beschreibung

Im dritten Teil seiner Serie geht cram auf das Spiel am Flop ein: Continuationbets in reraised Pots und Donkbets.

Tags

Let´s play shorthanded serie Theorievideo

Kommentare (47)

Neueste zuerst
  • kammikammerl

    #1

    Viel Spaß mit Teil 3!
  • Oppelhanni1

    #2

    first
  • Stoxx82

    #3

    Was habt ihr eigentlich immer alle davon da "first" hinzuschreiben?
    Vor allem wenn es nicht stimmt @ !2!
  • CTeLe

    #4

    super.. finde deine Videoserie wirklich 1A..

    Content, Aufbau.. also wirklich super..

    hoffe werden noch viele von dir folgen..! ;)

    Danke
  • DIRRRTYJACK

    #5

    welches programm benutz er, dass er die ganzen gespielten hände etc. sieht ?
  • MarseMarsen

    #6

    Wieder top!

    Was hast Du eig für'n 3Bet und C-Bet Wert?
  • MuesLee9

    #7

    ATo um min 34:00 :
    ich versteh den ship nicht. du turnst die hand effektiv in einen rebluff, weil du dich damit gegen ne range von sets, AcKx und AcQx isolierst, wogegen du 25% EQ hast. alle bluffs, die du ihm ja auch gibst, hauste raus.
    für mich ein flopcall. den turn muss man dann wahrscheinlich bei ner blank shippen.
  • nathe

    #8

    @#7: sehe ich genau so!;-)ansonsten nice vid!
  • wespetrev

    #9

    Etwas verwirrend ist, wenn Du unseren Raise auf eine Donkbet als Reraise bezeichnest, oder z. B. bei Min. 09:20 die gegnerische Donkbet auf der Präsentationsfolie als Raise benannt wird.
  • MickJuggler

    #10

    @9: ja, das scheinen einige leute neuerdings zu tun, auch kavalor meinte mal in einem live coaching "auf seine bet hier am flop reraise ich das" für mich war eigentl immer bet raise reraise die treffende def, was er aber im coaching mit hinweis auf einen strategie artikel verneinte... irgendwo ist ein fehler im system :-)
  • MickJuggler

    #11

    @5: is der HoldemManager replayer
  • BlackEagleXV

    #12

    @#5: das ist HoldemManager. Da kannst du die gespielten Hände im Replayer genau so anschauen und auf Wunsch mit Stats
  • skatemaza

    #13

    finde die QQ hand in min 18 ungefähr nicht gut gespielt. Verwandelst deine Hand in nen pure bluff damit und bessere hände werden erstmal nicht so schnell folden imo.
    meine line wäre call flop und dann neu zu evaluieren am turn, meistens call ich da dann nochmal, wenn ne blank fällt, alles gegnerabhängig, aber raise finde ich bei keinem gegner gut, es sei denn wir hätten jetzt den ultimativen read, dass er draws immer so spielt und nie was anderes.
  • cram

    #14

    @6
    3b liegt bei 7-8 und cbet bei ca. 65%

    @7
    Ich habe mich aus verschiedenen Gründen für einen Push entschieden:
    1) Es gibt viele Karten die wir nicht sehen wollen.
    2) Er scheint häufiger cbet zu raisen. Wir haben zwar keine Samplesize aber eine Tendenz und das Board bietet sich extrem an.
    3) Er muss sehr viele Hände, die er so spielt und die auch noch gute EQ gegen uns haben, aufgeben.

    @9
    Finde Bet als Begriff für die Donk auch besser als Raise - muss so durchgerutscht sein ;)

    @13
    Einen solchen Read gibt es natürlich nicht.
    Viele, gerade schlechtere, Gegner nutzen A-high Boards oft zum Donken. Ein starkes Ace, das ich hier als Preflop-Agressor repräsentiere, würde ich ja auch so spielen. Damit werden wir ne ganze Menge zum Folden bekommen. Und am Turn neu evaulieren? Naja, was machen wir denn, wenn er bei einer Blank nochmal bettet? Selbst ein scheinbarer Fisch wie er weiß, dass wir starke Asse vermutlich raisen würden.
  • SpiderZorro

    #15

    von mir *****, gut strukturiert!
    Ich werde versuchen mit Hilfe der "cram´schen These" in die winning phase zu kommen! Nice, ty
  • EvaPoker

    #16

    finde den Raise mit QQ auch nicht so gut, finde wir isolieren uns nur gegen bessere hände
  • wHizard82

    #17

    #13
    #16


    !!!
  • wHizard82

    #18

    mich wuerde deine argumentation fuer den isoraise von 44 interessieren und unter welchen umstaenden du denkst, dass wir mit dem move longterm +EV sein werden.

    oop isoraise gg. 2 und davon mind. einen eher fishy-villain finde ich nicht gut mit solch einem kleinen pocket, da wir hier ohne set fast nie 2nd barreln koennen und die hand immer mit der cb am flop gewinnen muessen. jedoch werden wir oft am flop 3way sein und oft genug einen call unserer cb bekommen. ich checke hier in dem spott und warte auf pockets wie 77+
  • maphacks

    #19

    du hast noch nie behandelt wie man am besten auf 3bets reagiert, kommt das noch?
  • Mahlzahn

    #20

    Sehr schöne Serie bisher! Didaktisch hervorragend, sowohl was die Länge und Konzeption der Videos als auch die Beispiele angeht. Fachlich auch sehr gut und vor allem auf den Punkt gebracht. Freu mich auf die nächsten Teile und weiter so!
  • Ghostmaster

    #21

    @19: Sein Spielansatz geht offensichtlich davon aus so gut wie nie in die passive Rolle zu kommen. (ausser mit kleinen Pocketpairs). Das ist nicht optimal, aber am einfachsten.
  • Orlis7

    #22

    bei Min. 24:00 sagst du, dass du auch reraisen würdest, wenn du nichts getroffen hättest. angenommen, villain donkt hier ca. 3,00 dollar. was machst du gegen diesen gegner mit kleinem stack und was gegen einen gegner mit vollem stack? ist jetzt vielleicht ein bisschen konstruiert aber sicher nicht weit her geholt.
  • cram

    #23

    @18
    Dem Complete des scheinbar Reg-SB messe ich nur geringe Bedeutung bei. Ich denke er wird fast immer auf unser Raise folden. Bedeutet wir spielen am Flop gegen einen Spieler der 37% seiner Hände spielt, postflop jedoch scheinbar deutlich tighter wird. Wir werden also recht oft mit unserer cbet den Pot gegen seine große, schwächere Range direkt gewinnen.

    @19
    Im 2. Teil habe ich kurz darüber gesprochen, mit welchen Händen ich 4-betten würde. Ansonsten gebe ich Ghostmaster recht, dass ich zunächst grundsätzlich empfehlen würde, 3-Bets eher nicht zu callen, da wir uns dann häufig in schwierigen Situationen wiederfinden. Der von mir vermittelte Spielstil soll vor allem einfach zu erlernen und trotzdem +EV sein. Wie ich bereits einige Male sagte, muss davon ausgehend das Spiele mit Hilfe diverser, von PokerStrategy bereitgestellter Inhalte, dann weiter verbessert werden.
    Es soll nur eine erste, einfache +EV Basis liefern.

    @22
    Würde ich nicht treffen und ein Spieler ohne History mit kleinem Stack donkt Potsize, folde ich in aller Regel, da ein Raise weniger Foldequity erzeugt - bei kompletten Stack würde ich eher wieder zu Raise tendieren, mache es aber auch davon abhängig, ob ich eine cbet gemacht hätte oder nicht. Bei dem Board aus Min. 24 kann man sicherlich bei einer 2/3 Potsize Donk auch sehr gut folden.
  • Realgeist

    #24

    Von wem ist das Startlied?
  • AnDwHy06

    #25

    Minute 8:

    Leider kann der Elephant den Wert "Donkbet Flop" nicht anzeigen.

    Was mich persönlich stört.
  • MagnumLemon

    #26

    Min 15-16, AQo auf 882-Board:

    Ich glaube, der Gegner wird hier selten seine Overcards weglegen, weil er weiß, dass du selten hier etwas getroffen hast. Er wird hier oft vorhaben, dich zu floaten.
  • chrsbckr75

    #27

    Super Video:

    Ich finde das reine Betrachten der interessanten Spots im Replayer 1000x besser als die Live Videos!!!!

    So kann man doch viel besser die Sachverhalte illustrieren.
  • Eszterle

    #28

    Hi!

    Kommt Teil 4 eig. noch?!? Find die Serie von dir bisher genial!
  • MajorPerry

    #29

    Hallo cram,

    ich finde die Videos bisher einfach genial, da sie einfach dazu anregen viele dinge neu zu bewerten. Siehe den Push mit AT Hand auf auf den one suited board.

    Vielleicht wäre es möglich noch 1 od. 2 videos an diese Serie anzuhängen wo du die Hände von Preflop bis zum Ende erklärst.
  • Eszterle

    #30

    Wie siehts denn nun aus? Kommt nochma ein Video?
  • cram

    #31

    Sorry war ne Woche weg...

    Also Eszterle, 4. Teil kam heute und die letzten beiden folgen ca. im 2-Wochentakt.

    @29
    Das wird wohl auch so kommen... ;)
  • daone27

    #32

    danke, sehr hilfreiches video ;-)
  • Mueslirocker

    #33

    Ich mag den raise mit TPKK in 24:33 nicht. Wir vertreiben doch damit seine ganzen bluffs aus der range und isolieren uns gegen sets und overpairs. Du sagst ja selbst, dass er sowas wie A9 und A5 haben könnte, das will ich doch nicht vertreiben und vor 3 outs brauch ich kaum protecten. Auch würde ich indem spot nicht broke gehen wollen am flop. Ist doch ein standard wa/wb spot. Auch die continuationbet in 3bet pots als purebluff finde ich etwas unglücklich, vor allem wenn wir anschließend jede blank am turn check/fold spielen, das ist doch exploitable. Ich hätte mir die cbet bei 16:12 mit AQ gespart, der Gegner wird hier seine pocketpairs nicht folden, solange AK nicht getroffen hat. IP kann er uns anschließend dann leicht floaten.
    Ansonsten find ich die Video Reihe top ! mit das beste was ich hier bisher gesehen habe.
  • cram

    #34

    @33
    Bei unserer KTs Hand sehe ich das anders. Bei einem Limp/Call eines 44/3 Fisches mit 40WTS, bei zugegeben sehr kleiner Samplesize, der mit 50BB am Tisch sitzt isolieren wir uns meines Erachtens nicht gegen stärkere Hände.
    Zur cbet im Reraised Pot. Unsere cbet muss nur jedes 3. Mal erfolgreich sein. Ich sehe ihn hier nicht nur mit seinen PP callen sondern auch mit einigen Broadway Kombinationen, die er hier kaum weiterspielen kann.
  • cram

    #35

    @33
    Ich freu mich aber, das dir die Video Serie gefällt!
    Hatte ich ganz vergessen zu erwähnen ;)
  • Mofatoy

    #36

    Ich hoffe du guckst hier noch ein bisschen rein, denn ich habe ausnahmsweise auch mal eine Frage:

    Du sagst ja, dass SB completen generell weak ist und mit viel Mist gemacht wird. Warum nicht direkt aus dem BB mit nearly any2 raisen? Wirkt meiner Meinung nach stärker als ein Check und eine folgende Cbet kann sehr viel mehr repräsentieren oder nicht?

    Zum Abschluss: Ein Traum die Videoreihe!!!

    PS: Schade das du keine Hand gezeigt hast, bei der du auf eine Donkbet folden würdest.
  • MrNewton83

    #37

    Schreib eigentlich keine Kommentare.
    Aber hier muss ich sagen, einfach top die Videoreihe!!!
    Verdammt hilfreich!
  • Markme

    #38

    Danke für die tolle Videoreihe! Ich hab schon so viele Artikel gelesen, aber noch nichts hat mir so viel weitergehplfen wie diese Videos! DANKE! :)
  • cram

    #39

    @36
    Ist grundsätzlich nichts gegen einzuwenden. Irgendwann werden die Gegner aber adapten und auch mal check/raisen.

    @all
    Vielen Dank :)
  • squeezed

    #40

    schmatz schmatz :D wieder ein top vid!
  • squeezed

    #41

    ich verschlinge diese reihe! muss mich jez aber mal von der serie für einen tag trennen xD
  • 2phil4u

    #42

    Sehr grundlegende Basics.
    Allerdings denke ich nicht, dass man auf diesem Limit Donkbets ständig raisen sollte, denn so viele Bluffs sind gerade bei Fischen oft nicht dabei.
    Ich selbst donkbette viel (noch) bin grad noch auf NL20 wegen BR und das funktioniert doch noch sehr gut.
  • ScHarKsen

    #43

    dieser these werd ich nachgehen;) gefällt mir sehr gut! alles einfach,reduziert aber immernoch so das man es gewinnbringend anwenden kann!
  • AquArii420

    #44

    die serie ist ja von vor 2 jahren, ist NL50 immernoch nur mit diesen grudsätzen schlagbar?
  • cram

    #45

    @44: Mit den Inhalten der gasamten Serie bekommt man das sicherlich immernoch hin. Man sollte dann vor allem auch noch Tilt vermeiden und eine gute Table Selection machen.
  • Bunpy

    #46

    Gutes video soweit

    Allerdings hätte ich es auch mal interessant gefunden die eine oder andere Hand zu sehen wo du dich gegen eine continuation bet entscheidest, oder gegen einen raise der donkbet. Ich mein ich hab schon verstanden dass es nicht so oft passieren sollte, aber hin und wieder dann eben schon.
    Und so ein Gedankengang warum du mal eine Donkbet nicht raist wär schon spannend find ich.
  • Luftgeist

    #47

    @44, 45
    Jetzt, noch ein Jahr später, wird es langsam knapp mit dem schlagen von NL50 :)
    Damals vor 3 Jahren stimmte das aber zu 100%